WERBUNG
 
 
 
 
 

Frage an sexlex24

Dein Kommentar
Gibt es eine Möglichkeit die Spermamenge zu erhöhen. Ich habe mal gelesen, daß man durch Sperma - sammeln und trinken einen Wahnsinns - Orgasmus mit großer Spermamenge erhalten soll. Das ist wahrscheinlich großer Unsinn, was ?

Antwort von sexlex24

Hinweise auf die Richtigkeit Ich kann das ganze auch nicht glauben, denn wenn Du Dein Sperma trinkst, kommt es in den Magen und wird dort durch die Magensäure zerstört. Eine positive Wirkung auf die Spermaproduktion ist eher unwahrscheinlich.
Die Spermaproduktion ist eine konstante Leistung Deines Körpers. Jeden Tag werden Millionen Spermien produziert, reifen heran und werden für den nächsten Samenerguß gespeichert. Aber Spermien werden immer "frisch" benötigt, deshalb hat die Natur es so eingerichtet, daß sie nur eine relativ kurze Lebensdauer haben. Sie sterben also nach einigen Tagen ab und werden durch den Körper wieder abgebaut. Das läuft ständig ab, also ist die Spermamenge relativ konstant. Natürlich, wenn man öfters einen Samenerguß hat, kommt weniger Sperma je Ejakulation heraus, als wenn man längere Zeit enthaltsam war.
Aber eigentlich ist die Spermamenge für nichts entscheidend. Da eine einzelne Samenzellen ausreicht eine weibliche Eizelle zu befruchten, spielt das kaum eine Rolle. Daher würde mich interessieren, warum Du mehr Sperma haben möchtest.

siehe auch

Ejakulation, Pollution, Geschlechtsverkehr, Stellungen, Orgasmus
Bild von Roland Dreix Bild von Anne Dreix

Sende Deine Frage
an das sexlex24 Team!
Wir antworten garantiert!!!




sexlex24 Frage des Tages

Ich habe meinen Freund dabei erwischt, dass er sich einen runter holte. Ich denke das darf er nicht, wenn wir zusammen sind. Er erzählt mir, dass er dabei andere Gefühle habe, als beim Sex mit mir. Was soll ich jetzt tun?

Antwort von sexlex24

Viele Menschen befriedigen sich selbst, obwohl sie in einer festen Beziehung sind. Das ist auch ganz normal, nicht krank oder abartig.
Ich kann verstehen, dass du schockiert, gekränkt oder/und verunsichert bist. Aber glaube mir, es gibt dafür keinen Grund.
Du solltest mit ihm darüber reden und genau zuhören, was er dir dazu sagt. Meistens sind es Differenzen im Sexualverhalten. Der eine möchte etwas öfters und der andere hat nicht so oft Lust auf Sex. Gut ist es, wenn der sexuell aktivere Partner dann ein Ventil in der Selbstbefriedigung sucht. Würde er seine sexuellen Spannungen nicht so abbauen, würden sich die Bedürfnisse anstauen und ein Seitensprung wäre vorprogrammiert.
20160830_141334_679

sexlex24 die neuste FRAGE

Link
EL

sexlex24 ANTWORT

Zu dieser Frage gibt es noch keine Antwort.

Bitte schau in den nächsten Tagen wieder vorbei, das sexlex24 Team wird so bald wie möglich antworten.
20160830_141729_560
© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How