WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Bekommt man mehr Sperma, wenn man seinen Samen trinkt?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Wenn du dein Sperma trinkst, kommt es in den Magen und wird dort durch die Magensäure zerstört. Eine positive Wirkung auf die Spermaproduktion ist eher unwahrscheinlich.
Die Spermaproduktion ist eine konstante Leistung deines Körpers. Jeden Tag werden Millionen Spermien produziert, reifen heran und werden für den nächsten Samenerguss gespeichert. Aber Spermien werden immer "frisch" benötigt, deshalb hat die Natur es so eingerichtet, dass sie nur eine relativ kurze Lebensdauer haben. Sie sterben also nach einigen Tagen ab und werden durch den Körper wieder abgebaut. Das läuft ständig ab, also ist die Spermamenge relativ konstant. Natürlich, wenn man öfters einen Samenerguss hat, kommt weniger Sperma je Ejakulation heraus, als wenn man längere Zeit enthaltsam war.
Aber eigentlich ist die Spermamenge für nichts entscheidend. Da eine einzelne Samenzelle ausreicht eine weibliche Eizelle zu befruchten, spielt das kaum eine Rolle. Daher würde mich interessieren, warum du mehr Sperma haben möchtest.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Was sind die Vorteile von Sex in der Badewanne?

Antwort von

Vorteile:
Man kann sich vor dem Verkehr gegenseitig oder jeder für sich von Staub und Schweiß und damit zusammenhängenden lästigen Gerüchen befreien.
Es gibt kaum Probleme mit zu trockenen Genitalien, meistens benötigt man keine Gleitcreme.
Das warme Wasser sorgt für wohlige Wärme und gibt zusätzliche Streicheleinheiten.
Personen mit Gewichtsproblemen oder Problemen mit Gelenken usw. werden im Wasser viel leichter, dadurch kann der Verkehr einfacher vonstatten gehen; allerdings haben schwergewichtige Personen in der normalen Wanne oft zu wenig Platz.
Spuren des Geschlechtsverkehrs (Sperma, Scheidenflüssigkeit oder Menstruationsblut) lassen sich sehr leicht hinweg spülen.
20180122_212027_343
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How