WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Führt das Berühren der erogenen Zonen automatisch zu einer Erregung?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Nein, nicht immer werDen wir erregt, wenn wir z.B. an Den Genitalien berührt werDen. Die Berührung muss auch noch ein angenehmes Gefühl auslösen, dann kann es auch zu einer sexuellen Erregung kommen.
Z.B. haben die meisten Menschen keine erregenden Gefühle, wenn sie sich von einem Arzt / einer Ärztin untersuchen lassen. Den meisten Männern ist es unverständlich, dass eine Frau, wenn sie sich beim Frauenarzt an Der Pussy untersuchen lässt, keine geilen Gefühle dabei hat.
Männer haben oft Den Wunschtraum, bei Der die "natürlich" junge und gut gebaute Ärztin ihnen ganz beherzt ins Höschen greift. Aber da haben wir auch schon die Lösung. Der Wunschtraum, die Vorstellung erregt diese Männer. Die eigentliche Untersuchung bei einem Arzt / einer Ärztin folgt Aber einer gewissen distanzierten Atmosphäre, die wenig Platz für Erotik lässt.

siehe auch

Behrührungen toucher palper tocar contactar toccare contatto
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Welche Vorteile hat die umgekehrte Missionarstellung?

Antwort von

Dadurch kann die Frau das Geschehen, die Geschwindigkeit und die Tiefe des Eindringens bestimmen.
Ein gewisses, erregendes Gefühl der Macht über den Partner kann sich einstellen.
Für ihn kann diese Position ebenfalls sehr angenehm sein, wenn er sich nicht um timing oder den Orgasmus der Frau kümmern muß, denn den besorgt sie sich allein.
Er kann passiv genießen und beobachten.
Gleichzeitig hat er beide Hände frei um ihre Brüste, den Po oder ihre Klitoris zu stimulieren.
20190215_221222_172
© 2000 bis 2019  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How