WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Ist das massieren der ja recht weichen Brüste dem Gewebe und der Haut förderlich? Sprich: Bewirkt es wirklich eine Art Vorsorge gegen das Schlaffwerden der Brüste. Das gilt doch auch für den Po, und den Bauch?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Massieren egal welcher Körperregion fördert immer die Durchblutung und strafft das Gewebe und kräftigt die Muskulatur. Ein wenig kann dieses auch gegen das Erschlaffen der Brüste beitragen. Allerdings scheint es so, als ob es eine gewisse Veranlagung gibt, bei der Frauen zu Hängebrüsten neigen. Besonders Frauen mit größeren Brüsten können deren Form besser bewahren, wenn sie einen entsprechenden BH tragen.
Für Bauch und Po gilt so ziemlich das Gleiche. Massage fördert die Erhaltung. Allerdings ist für Bauch und Po ein Fitnesstraining besser geeignet, um sie straff und knackig zu machen.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Kann man die Pickel bei der Nassrasur vermeiden?

Antwort von

Man sollte immer schön mit dem Strich rasieren. Gegen den Strich wird es zwar glatter, aber im nu auch pickelig.
rasieren unter der Dusche bei fließendem warmen (manche bevorzugen kaltes) Wasser scheint die Pickel auch ohne Ölpflege zu verhindern. Außerdem hat es den Vorteil, dass der Rasierer auch gleich ausgespült wird.
20171217_201527_892
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How