WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Ist das massieren der ja recht weichen Brüste dem Gewebe und der Haut förderlich? Sprich: Bewirkt es wirklich eine Art Vorsorge gegen das Schlaffwerden der Brüste. Das gilt doch auch für den Po, und den Bauch?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Massieren egal welcher Körperregion fördert immer die Durchblutung und strafft das Gewebe und kräftigt die Muskulatur. Ein wenig kann dieses auch gegen das Erschlaffen der Brüste beitragen. Allerdings scheint es so, als ob es eine gewisse Veranlagung gibt, bei der Frauen zu Hängebrüsten neigen. Besonders Frauen mit größeren Brüsten können deren Form besser bewahren, wenn sie einen entsprechenden BH tragen.
Für Bauch und Po gilt so ziemlich das Gleiche. Massage fördert die Erhaltung. Allerdings ist für Bauch und Po ein Fitnesstraining besser geeignet, um sie straff und knackig zu machen.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Ist eine Pilzinfektion eine Geschlechtskrankheit?

Antwort von

Vaginalmykosen sind zwar beim Geschlechtsverkehr übertragbar, doch es ist keine Geschlechtskrankheit.

20181021_215625_353

die neuste FRAGE

Link
Ruined orgasm

ANTWORT

Ein ruinierter Orgasmus [englisch: ruined orgasm] wird einem Mann beschert, wenn seine Hände auf dem Rücken festgebunden werden. Anschließend wird sein Penis so lange stimuliert bis er unmittelbar vor einem Orgasmus ist. Nun wird die Masturbation oder der Oralverkehr beendet und er mit erigiertem Glied seinem Schicksal überlassen.

Der Druck ejakulieren zu wollen und nicht zu können kann dabei großes Unbehagen bereiten.

Besonders wenn Frauen zugegen sind, die ihn weiter aufreizen.

20181021_215722_876
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How