WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Kann es sein, dass jemand die berühmte Morgenlatte kriegt, aber trotzdem, mit Frauen, erektionsunfähig ist?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Ja das ist möglich. Die Funktionsweise, die zur Erektion führt, ist eine Andere. Bei der Morgenlatte wird durch die gefüllte Blase eine Erektion ausgelöst. Beim Sex wird die Erektion quasi durch den Sexpartner oder durch Fantasien ausgelöst. Stell dir einfach vor, du siehst eine schöne Frau. Sie erregt dich und es hemmt dich nichts, dann führt das zu einer Erektion. Erreichen dich die Reize der Frau nicht, weil du müde oder abgelenkt bist oder weil du Angst hast zu versagen, dann führen diese Reize der Frau nicht zu einer Erektion. Im Prinzip werden die Signale gestört und kommen nicht bis zum Penis durch.
Aus diesem Grund kann es sein, dass du eine Erektion am Morgen hast, aber keine bekommst, Wenn du mit einer Frau zusammen bist.
Mit einer Morgenlatte kann man natürlich auch Kinder zeugen. Wenn der Penis in diesem Zustand stimuliert wird, kann es zu einem Samenerguss kommen. Erfolgt dieser Erguss in die Vagina der Frau, kann sie auch befruchtet werden.

siehe auch

Morgenlatte, Wasserlatte, Spiele mit Urin
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Welche Vorteile hat die umgekehrte Missionarstellung?

Antwort von

Dadurch kann die Frau das Geschehen, die Geschwindigkeit und die Tiefe des Eindringens bestimmen.
Ein gewisses, erregendes Gefühl der Macht über den Partner kann sich einstellen.
Für ihn kann diese Position ebenfalls sehr angenehm sein, wenn er sich nicht um timing oder den Orgasmus der Frau kümmern muß, denn den besorgt sie sich allein.
Er kann passiv genießen und beobachten.
Gleichzeitig hat er beide Hände frei um ihre Brüste, den Po oder ihre Klitoris zu stimulieren.
20190215_221222_172
© 2000 bis 2019  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How