WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Kann man die Spermamenge erhöhen?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Bei der Ejakulation stößt ein Mann fünf bis sieben Gramm Sperma aus. Das entspricht ungefähr der Menge eines Teelöffels.
Es gibt es eine Methode, die Menge der Samenflüssigkeit beim Mann zu erhöhen: So viel Sex wie möglich! Wenn ihr euch alle zwei bis drei Tage liebt, wird die Spermaproduktion bei einem gesunden Mann kräftig angekurbelt, und damit steigt auch die Zahl der Samenzellen.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Ich habe Angst, dass Analsex dreckig sein wird.

Antwort von

Analsex ist im Allgemeinen nicht schmutzig. Etliche, für die es das erste Mal ist, befürchten, dass es dreckig sein wird. Es reicht aber vollkommen aus, wenn die rektal genommene Person vorher noch einmal zur Toilette geht. Üblicherweise weiß man ja auch, wann man das letzte Mal auf der Toilette war. Ist das noch nicht so lange her, dann wird sich im Darm auch nicht so viel Kot befinden.
Ein Kondom kann natürlich später beim Saubermachen des Penis helfen.
Ein Einlauf ist nicht unbedingt erforderlich, kann die Sache aber angenehmer machen.!
20180819_214341_946

die neuste FRAGE

Link
Ruined orgasm

ANTWORT

Ein ruinierter Orgasmus [englisch: ruined orgasm] wird einem Mann beschert, wenn seine Hände auf dem Rücken festgebunden werden. Anschließend wird sein Penis so lange stimuliert bis er unmittelbar vor einem Orgasmus ist. Nun wird die Masturbation oder der Oralverkehr beendet und er mit erigiertem Glied seinem Schicksal überlassen.

Der Druck ejakulieren zu wollen und nicht zu können kann dabei großes Unbehagen bereiten.

Besonders wenn Frauen zugegen sind, die ihn weiter aufreizen.

20180819_214602_519
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How