WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Kann man in die Achselhöhle ficken?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Der Geschlechtsverkehr in der Achselhöhle wird auch als italienischer Sex [lateinisch/englisch: coitus in axilla] bezeichnet.
Umgangssprachlich für Sex in der Achselhöhle; dabei reibt der Mann seinen Penis in die Achselhöhle seiner Partnerin oder bei Homosexuellen seines Partners.
Mit dem Arm kann dabei der Druck auf den Penis je nach Lust geregelt werden.
Außerdem kann man die eine Achsel rasieren und die andere behaart lassen, wenn der Partner mal auf das eine, mal auf das andere steht.
Bei Prostituierten kostet diese Form Sex ca. 30,00 Euro.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Ich gehe zu meiner Gynäkologin, um mich über eine Abtreibung beraten zu lassen. Darf sie auch die Abtreibung durchführen?

Antwort von

Die Ärztin/der Arzt, die/der den Abbruch vornimmt, darf weder die Beratung durchführen noch der Stelle angehören, die das Mädchen beraten hat. Beraterinnen/Berater und Ärztinnen/Ärzte sollen dem Mädchen dabei helfen, sich über ihre ganz persönliche Situation klar zu werden:
Im Hinblick auf Zukunftsaussichten und -pläne sowie berufliche und partnerschaftliche Vorstellungen. Aber auch im Hinblick darauf, dass das Ungeborene das Recht hat zu leben. --- Schwangerschaftsunterbrechung, Abtreibung Abbruch --->
20180814_214319_430

die neuste FRAGE

Link
Ruined orgasm

ANTWORT

Ein ruinierter Orgasmus [englisch: ruined orgasm] wird einem Mann beschert, wenn seine Hände auf dem Rücken festgebunden werden. Anschließend wird sein Penis so lange stimuliert bis er unmittelbar vor einem Orgasmus ist. Nun wird die Masturbation oder der Oralverkehr beendet und er mit erigiertem Glied seinem Schicksal überlassen.

Der Druck ejakulieren zu wollen und nicht zu können kann dabei großes Unbehagen bereiten.

Besonders wenn Frauen zugegen sind, die ihn weiter aufreizen.

20180814_214506_330
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How