WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Mein Freund erzählt mir, dass er manchmal im Schlaf einen Samenerguss hat, ohne dass er sein Glied überhaupt berührt hat. Wie ist das möglich?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Bei jungen Männern, die sehr enthaltsam leben, entlädt sich der Samen etwa alle zwei bis vier Wochen von selbst. Man nennt das "Pollution". Sie wird ausgelöst durch Reizungen wie Wärme oder Druck. Dabei entstehen auch Lustgefühle, die entweder in einem Sexualtraum vorkommen (daher die Bezeichnung "nasser Traum") oder so heftig sind, dass der Betroffene Dabei aufwacht. Wie gesagt, diese unwillkürliche Ejakulation kommt bei jungen Männern vor, die zu enthaltsam leben. Vielleicht sollten Sie beide einmal gemeinsam etwas dagegen tun. - Übrigens kommen solche unwillkürlichen Orgasmen im Schlaf auch bei Frauen vor. Die Gefühle Dabei sind mindestens ebenso heftig wie beim Mann, hinterlassen oder natürlich keine sichtbaren Spuren.
[Quelle: Quellesexberatung]
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Was zählt alles zum Cunnilingus? Nur lecken oder auch wenn man die Zunge in die Scheide schiebt?

Antwort von

Cunnilingus ist ja ein lateinisches Wort welches sich aus cunnus = weibliches Geschlechtsorgan und lingus = Zunge zusammensetzt. Das ist auch schon die Erklärung. Alles was die Zunge am, im oder um Das weibliche Geschlechtsorgan ausführt wird als Cunnilingus bezeichnet. Unabhängig davon, ob man nur drüber leckt oder seine Zunge hinein schiebt.
20190222_221240_190
© 2000 bis 2019  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How