WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Was geschieht mit den Samen, die weiterhin im Hoden produziert werden?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Nach der Sterilisation produzieren die Hoden den Samen normal weiter. Sie wandern durch den Samenleiter bis zu der Stelle, wo die Samenleiter unterbrochen sind. Dort sterben die Samenzellen nach einigen Tagen ab und werden durch körpereigene Antikörper abgebaut. Die Samenzellen machen nur einen sehr geringen Anteil am gesamten Ejakulat aus. Daher macht es sich beim Samenerguss nicht bemerkbar, dass die Samenzellen fehlen. --- Vasektomie, Sterilisation, Unfruchtbarkeit Samen Samenleiter Verhütung Empfängnisverhütung Befruchtung Samenzelle --->
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Hat das Östrogen etwas mit der Zeugung zu tun?

Antwort von

Östrogene sorgen ebenfalls für die Produktion und die Beschaffenheit des Cervixschleims der Scheide. Kurz vor dem Eisprung wird dieser für Samenzellen durchlässiger und ermöglicht es so, dass die Samenzellen durch die Gebärmutter in den Eileiter vordringen können, um dort die Eizelle zu befruchten. Fehlendes Östrogen könnte also auch eine Ursache für eine Zeugungsunfähigkeit sein.
20180715_214020_528

die neuste FRAGE

Link

Was bedeuted FO

ANTWORT

Die Abkürzung FO bedeutet Französisch optimal oder französisch ohne und bezeichnet den Oralverkehr ohne Kondom.

20180715_214148_871
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How