WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Was ist das häufigste sexuelle Problem bei Männern mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Erektionsstörungen (eine nicht ausreichende oder nicht lange genug anhaltende Versteifung des Penis) treten im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei über der Hälfte der Männer auf. Mehr als 75% der Männer mit Verengungen der Herzkranzgefäße klagen über dieses Problem. Erektionsstörungen dürften damit eines der wichtigsten Symptome von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sein. Bei manchen Männern ist es sogar das erste Symptom, das erst auf die Krankheit der Gefäße hinweist. Dies ist leicht verständlich, wenn man sich vor Augen hält, dass für eine Erektion durch eine fein abgestimmte Regulation der Blutgefäße der Blutfluss in den Schwellkörper um ein Vielfaches gesteigert werden muss, während der Abfluss gedrosselt wird. Veränderungen an den Gefäßen können diese feine Steuerung der Gefäße empfindlich stören.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Welche Vorteile hat die umgekehrte Missionarstellung?

Antwort von

Dadurch kann die Frau das Geschehen, die Geschwindigkeit und die Tiefe des Eindringens bestimmen.
Ein gewisses, erregendes Gefühl der Macht über den Partner kann sich einstellen.
Für ihn kann diese Position ebenfalls sehr angenehm sein, wenn er sich nicht um timing oder den Orgasmus der Frau kümmern muß, denn den besorgt sie sich allein.
Er kann passiv genießen und beobachten.
Gleichzeitig hat er beide Hände frei um ihre Brüste, den Po oder ihre Klitoris zu stimulieren.
20190215_221222_172
© 2000 bis 2019  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How