WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Was ist der Unterschied zwischen der Kastration und der Vasektomie.

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Bei einer Kastration werden die Hoden des Jungen / Mannes, bei dem Mädchen / der Frau die Eierstöcke entfernt oder bestrahlt, sodass keine Geschlechtshormone mehr gebildet werden können. Eine kastrierte Frau hat keinen Eisprung, sie kann keine Kinder mehr bekommen, und ein kastrierter Mann kann keine Kinder zeugen.
Bei der Vasektomie werden "nur" die Samenleiter durchtrennt. Die Samen können dadurch nicht vom Hoden in die Samenblase gelangen und daher sind im Ejakulat keine Spermien enthalten. Hormone werden jedoch von allen Organen ganz normal weiter produziert und auch an den Körper abgegeben.
Viele verwechseln Kastration mit Sterilisation, obwohl das etwas völlig anderes ist. Bei einer Kastration des Mannes kommt es zu erheblichen Veränderungen von Persönlichkeit und Sexualverhalten, bei der Sterilisation nicht.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Ein normales Kondom ist viel zu groß für meinen Schwanz (doppelt so lang und 3-mal so breit). Was kann ich da machen?

Antwort von

Normalerweise sind Kondome recht anpassungsfähig und können sich nahezu jeder Schwanzlänge / -breite anpassen. Wenn du aber dennoch Probleme hast, dann kannst du mal im Internet bei www.condomi.de oder ähnlichen Versendern schauen. Es gibt für jeden Schwanz ein passendes Tütchen.
20180520_213227_171

die neuste FRAGE

Link

Was bedeutet EWS?

ANTWORT

Leider haben wir keine Erklärung für die Abkürzung EWS gefunden, die mit Liebe, Sex und Zärtlichkeit in Zusammenhang steht.

20180520_213258_846
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How