WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Was ist eine Liebesschaukel?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Die Liebesschaukel ist ähnlich wie eine normale Schaukel aufgebaut. Manchmal besteht sie auch nur aus zwei Schlaufen in die die Oberschenkel hineingelegt werden.
Meistens wird diese Schaukel aus Seilen und/oder Leder gefertigt
Die Schaukel wird an der Decke oder zwischen Pfosten aufgehängt.
Hier setzt oder legt sich die Frau (bei Homosexuellen auch der Mann) mit dem Bauch nach oben oder mit dem Po nach oben hinein und fängt an zu schaukeln. Der Mann steht oder kniet vor Ihr (ihm) hält die Beine und führt so seine Partnerin / seinen Partner.
Natürlich schwingt die Partnerin / der Partner nur so viel, dass der Mann immer wieder in sie eindringen kann.
Dadurch wird erreicht, dass sich der Mann bzw. die Frau mit einer geringen Kraftanstrengung paaren können.
Häufig trifft man derartige Vorrichtungen in Single- und Pärchenklubs an.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Kann ich als Jungfrau auch Tampons verwenden?

Antwort von

Für Mädchen, deren Jungfernhäutchen noch nicht eingerissen ist, gibt es besonders kleine Tampons. Damit ist die Frage geklärt, ob ein jungfräuliches Mädchen, auch Tampons verwenden kann.
20171121_201307_876

die neuste FRAGE

Link

was ist umschenkeln?

ANTWORT

Sprachwissenschaftler bezeichnen mit umschenkeln ein Wort, welches in Klammern eingeschlossen ist. Bei Liebesspielen kann man (Frau auch) Körperteile mit den Schenkeln umschließen. So lässt sich intensiver Druck z.B. auf die Hüften oder die Oberschenkel aufbauen. Vorsicht ist geboten, wenn man die Halsregion mit den Schenkeln umschließt und dann zu viel Druck aufbaut, da es hier zu Zerrungen der Halsmuskulatur bzw. Schäden an der Halswirbelsäule kommen kann.

20171121_201312_135
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How