WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Was tun gegen Ansteckungsgefahr mit Vaginalmykose?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Wenn es zu einer Pilzinfektion gekommen ist, sollten Sie auf Geschlechtsverkehr verzichten, bis die Mykose bei beiden Partnern ausgeheilt ist. Männer bemerken oft keine oder nur wenige Symptome. Trotzdem sollte sich Ihr Partner ebenfalls einer Behandlung unterziehen. Fragen Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin nach einer "Partnerpackung". Sie sollten während der Behandlung einer Vaginalmykose nicht ins Schwimmbad oder in die Sauna gehen, um eine Verbreitung der Pilze zu vermeiden. Bei normaler Körperhygiene besteht keine Ansteckungsgefahr für andere Familienmitglieder, also auch nicht für Ihre Kinder.

siehe auch

Vaginalmykose Pilzinfektion Geschlechtskrankheit
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Kann ich auch eine Menstruation bekommen, wenn ich noch Jungfrau bin?

Antwort von

Ja, das klappt, weil das Jungfernhäutchen eine kleine Öffnung hat, durch die das Menstruationsblut abfließen kann. Durch diese Öffnung kann man auch einen kleineren Tampon schieben, um die Regelblutung so aufzufangen.
20171122_201311_538

die neuste FRAGE

Link

was ist umschenkeln?

ANTWORT

Sprachwissenschaftler bezeichnen mit umschenkeln ein Wort, welches in Klammern eingeschlossen ist. Bei Liebesspielen kann man (Frau auch) Körperteile mit den Schenkeln umschließen. So lässt sich intensiver Druck z.B. auf die Hüften oder die Oberschenkel aufbauen. Vorsicht ist geboten, wenn man die Halsregion mit den Schenkeln umschließt und dann zu viel Druck aufbaut, da es hier zu Zerrungen der Halsmuskulatur bzw. Schäden an der Halswirbelsäule kommen kann.

20171122_201320_696
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How