WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Was versteht man unter Austasten?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Austasten nennt man das Untersuchen von Körperhöhlen, wie Vagina, Scheide, Anus und Enddarm, um ebenfalls einen Befund zu stellen. Dazu wird sich der behandelnde Arzt in jedem Falle einen Gummihandschuh oder Fingerling überziehen. Das Austasten kann auch bei der Geburtsvorbereitung erfolgen. So erfährt der Gynäkologe einiges über das Alter und die Lage des Embryos bzw. des Fötus.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Kann man den Geschlechtsverkehr verlängern?

Antwort von

Der verlängerte Geschlechtsverkehr. Diese Technik setzt eine sichere körperliche Kontrolle des PC-Muskels der Vagina voraus. Ziel Dieser Technik ist die Verlängerung des Beischlafs auch nach dem Höhepunkt des Mannes. Dazu muss der Penis in der Vagina von dem PC-Muskel fest umklammert werden. Durch Diese Umklammerung wird die Steife des Penis auch nach dem Orgasmus beibehalten. Der Verkehr kann ohne Pause verlängert werden.
Um Diese Technik zu erlernen, bedarf es einiges Training der Frau.
20171214_201514_805
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How