WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Wie bringe ich eine Frau / ein Mädchen zum Orgasmus?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Bei Frauen zieht sich die Scheide und die Gebärmutter zusammen. Die eben noch angespannten Muskeln entspannen sich augenblicklich. Meistens geschieht das in einer raschen Folge von Zuckungen und Muskelkontraktionen (welliges Zusammenziehen) im gesamten Körper. Besonders intensiv sind diese Muskelbewegungen (ca. drei- bis zehnmal) im Bereich des Beckenbodens.
Der Orgasmus ist von Frau zu Frau und von Mal zu Mal sehr unterschiedlich. Mal erleben Frauen den Orgasmus Nur sehr schwach, obwohl er eingetreten ist, ein anDeres Mal kommt es ihnen heftig und schüttelt sie regelrecht durch.
Neuere wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass diese Zusammenziehungen dazu dienen den frisch einströmenden Samen zu dem nächsten befruchtungsfähigen Ei im Eileiter zu lenken. Nur in einem Der beiden Eileiter befindet sich, zum Zeitpunkt Der Ejakulation ein befruchtungsfähiges Ei und es wäre doch eine Verschwendung, wenn Der kostbare Samen in beiden Eileitern nach dieser Eizelle suchen müsste. Daher hat die Natur es so eingerichtet, dass die Orgasmus - Kontraktionen den Samen eben in den Eileiter saugen, in dem sich die befruchtungsfähige Eizelle befindet. Clever von Der Natur, das Nützliche mit so viel Spaß zu verbinden. Klappt dieser Automatismus nicht richtig, kann das ein Grund für Unfruchtbarkeit sein. [siehe auch Orgasmus - Theorien]
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Sollte ich mit meinem Partner sprechen, wenn ich Warzen im Geniatlbereich habe?

Antwort von

Wenn Sie Warzen im Genitalbereich haben, sollten Sie mit Ihrem Partner darüber reden. Es ist für Ihre bzw. seine Gesundheit wichtig, darüber Bescheid zu wissen. Ihr Partner sollte auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
Empfehlenswert sind hierbei Ärzte der folgenden Fachrichtungen: Gynäkologie, Dermatologie oder Urologie. Außerdem sollten Sie beim Geschlechtsverkehr ein Kondom benutzen. Das Kondom schützt Sie vor Warzen im Genitalbereich und auch vor anderen Geschlechtskrankheiten.
Leider bieten Kondome keinen 100%igen Schutz gegen Warzen. Diese können durch eine sogenannte Schmierinfektion auf andere Körperregionen, wie z.B. den Hodensack übertragen werden. [wir danken Tanja für Diesen Hinweis]
20190123_220951_700

die neuste FRAGE

Link

Elektronen gewoehnung

ANTWORT

Herstellern von Sexspielzeugen bieten auch sogenannte Elektrostimulatoren an. Dabei werden Elektroden (meist als Klebepads) an erogenen Zonen befestigt oder kugelförmige Elektroden in Körperöffnungen (Anus, Vagina) eingeführt. Es gibt Dabei unendlich viele Möglichkeiten diese Elektroden am Penis, dem Damm, an oder in der Scheide, dem Schamhügel, den Schamlippen, am Hodensack, den Innenseiten der Schenkel, am oder im After oder den Brustwarzen zu befestigen. Weiteren Spaß kann es bringen die Kontakte auf zwei Personen zu verteilen und damit zu erforschen wie die Ströme beim Verkehr (anal oder vaginal) von einem auf den anderen Partner übergehen.

Wie bei anderen Sexspielzeugen auch wird bei längerem Gebrauch eine Gewöhnung eintreten. Eine Pause oder das Probieren von Varianten kann das Interesse wieder anfachen.

Sollten Hautreizungen auftreten, ist die Intensität des Stroms zu hoch und man sollte diesen reduzieren.

20190123_221039_81
© 2000 bis 2019  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How