Frage an

Link zur Frage Wenn die Frau ihre Regel hat, dann ist Blut in der Scheidenflüssigkeit. Kann man sich dann beim Lecken mit HIV infizieren?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Wenn man eine Frau während der Regel oral befriedigt, dann kann es passieren, dass sich Blut mit im Scheidensekret befindet. Aber egal wie hoch die Konzentration von Viren ist, können sie nicht in den Körper einer nicht infizierten Person eindringen, dann gibt es keine Ansteckung. Natürlich nimmt mit zunehmender Konzentration an Erregern das Risiko zu, dass sie irgendwie doch in den Blutkreislauf geraten. Was ist z.B., wenn man sich die Speiseröhre mit heißem Kaffee verbrannt hat. Ein einzelner Erreger wird wahrscheinlich im Mund abgetötet, sind es Aber Tausende ...................?
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Ein Mann bekommt beim Sex eine Erektion. Gibt es etwas Vergleichbares auch bei der Frau?

Antwort von

Die inneren und äußeren Schamlippen schwellen an. Die Klitoris (Kitzler) richtet sich auf und tritt aus ihrer winzigen Vorhaut hervor. Am Eingang der Vagina kommt es zu einem Blutstau, und dadurch verlängert sich der Scheidenkanal erheblich und hebt sich etwas an, damit die Klitoris und die inneren Schamlippen sehr engen Kontakt mit dem eindringenden Glied aufnehmen können.
Und wir sollten die Brüste nicht vergessen. Auch die Brustwarzen haben eine Erektion.
Beim Mann ist die Erektion natürlich besser zu sehen.
20180519_213219_55

die neuste FRAGE

Link

Was bedeutet EWS?

ANTWORT

Leider haben wir keine Erklärung für die Abkürzung EWS gefunden, die mit Liebe, Sex und Zärtlichkeit in Zusammenhang steht.

20180519_213255_996
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How