WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Ich habe gehört, dass Brustimplantate über die Achselhöhle in die Brust geschoben werden?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Der Zugang über einen drei bis fünf cm langen Schnitt in der Achselhöhle (transaxillär) ist nur für kleine Implantate geeignet. Der Chirurg bereitet bei dieser Technik von der Achselhöhle aus eine „Gewebetasche“ für das Implantat vor und führt dieses anschließend ein. Häufig werden bei einer Brust Vergrößerung Kochsalz-Implantate verwendet, die erst in der Brust befüllt werden und dadurch leichter einzuführen sind. Nachteil: Der Operateur hat keinen Einblick ins Operationsfeld und bei Problemen kann eine Blutung nicht gestillt werden. Außerdem können Schweißkeime in die Wunde gelangen. Allerdings entstehen keine Narben im Brustbereich, aber dafür in den Achseln.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Gibt es einen Pfropfen vor der Gebärmutter?

Antwort von

Der Uterus wird von einem für Spermien durchlässigen Schleimpfropf verschlossen. Dieser verhindert, dass Keime und Bakterien in den Körper eindringen können. Manche Verhütungsmethoden machen diesen Schleimpfropf zähflüssiger und somit für Spermien undurchlässig.
20180618_213634_828

die neuste FRAGE

Link

Was bedeuted FO

ANTWORT

Die Abkürzung FO bedeutet Französisch optimal oder französisch ohne und bezeichnet den Oralverkehr ohne Kondom.

20180618_213721_465
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How