WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Hallo,
meine Frage, ich bin unter der woche arbeiten und sehe meine Freundin nur am Wochenende.
Wenn wir dann am Freitag meist miteinander schlafen, habe ich die letzten zweimal bemerkt das an meinem Penis so weiß gelblich Rückstände sind, so wie geflocktes Eiweiß. dies ist aber nur nach dem ersten Sex, dann beim weiteren nicht mehr. Als ob ich sie dann ihr Scheide gesäubert wäre.
Ist sowas normal, was kann das sein. Ich habe mich noch nicht getraut meine Freundin zu fragen.
Ich hoffe nicht das es getrockneter Sperma von jemanden anders ist.

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Normal ist das schon. Es nennt sich Smegma (nicht Sperma). Diese Substanz bildet sich aus Hautpartikeln, Schweiß und Absonderungen von Talkdrüsen. Bei regelmäßiger Körperpflege (waschen von Penis und Scheide) kann man das Auftreten Dieser Masse reduzieren. Deine Email-Adresse habe ich gelöscht. Bei uns bleiben alle anonym.

siehe auch

Penis, Scheide, getrocknet gelb weiß
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Wie bekomme ich den Knutschfleck wieder weg?

Antwort von

In zehn Minuten ist er gemacht - und hält viel länger als ein Blumenstrauß... Falls man den Knutschfleck aber schneller wegkriegen möchte kann man verschiedene Salben aus der Apotheke ausprobieren. Ihre Wirkung auf Knutschflecken wurde Jedoch noch nicht untersucht. Im Fachbuch "Arzneimittelwirkungen" wird immerhin eine Wirkung von heparinhaltigen Salben für möglich gehalten. Je eher man sie aufträgt, desto besser könnten sie wirken. Bei hochdosierten Präparaten ist allerdings zu bedenken, dass der Bluterguss dadurch sogar verstärkt werden kann: Heparin reduziert nämlich die Blutgerinnung, so dass sich noch mehr Blut im Hautgewebe verteilen kann, wenn die Salbe zu früh aufgetragen wird.
Darüber hinaus gibt es so genannte "Camouflage"-Make-ups. aufgetragen decken Sie den Fleck sicher ab.>BR>[Quellewdr unter anderem]
20180118_211958_184
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How