WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage wie blase ich richtig?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Beim Blasen gibt es kein richtig und kein falsch. Alles was dem Partner Spaß macht ist richtig, was ihn abtörnt ist falsch. Eigentlich ganz einfach, oder? Ob man dabei Den Schwanz ganz tief in Den Mund nimmt oder nur an der Eichel lutscht, Ob man mit der Zunge über die Vorhaut fährt oder lieber die nackte Eichel leckt, Ob man bläst oder saugt, dass bleib jedem selbst überlassen. Man könnte das Glied auch mit Lebensmitteln beschmieren und dann ablecken oder Kondome mit Geschmack benutzen. Den Hodensack und Den Damm mit einzubeziehen in das orale Liebesspiel, kann ebenfalls die Lust steigern.

siehe auch

Oralverkehr blowjob
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Ich hab schon öfters versucht zu onanieren aber es sind noch nie Samen ausgetreten, vielleicht habe ich zu wenig lange onaniert oder was könnte sonst noch sein? Eine Krankheit?

Antwort von

Onanieren sollte man nur, solange man Spaß daran hat. Man sollte es nicht übertreiben und eventuell solange rubbeln, bis die Haut sich gereizt anfühlt. Man möchte ja dabei nichts kaputt machen, sondern schöne Gefühle erzeugen und seinen Körper ausprobieren. Wenn du beim Onanieren bisher noch keinen Samenerguss hattest, liegt das sicherlich daran, dass du noch nicht die richtige Stelle an deinem Penis gefunden hast. Leider kann dir dabei auch niemand raten, denn es ist von Mann zu Mann, von Stimmung zu Stimmung usw. abhängig, wie man es gerade am schönsten empfindet. Da du ja nachts Samenergüsse hast, glaube ich nicht das bei dir eine Krankheit vorliegt. Wenn du dir allerdings diesbezüglich Sorgen machst, solltest du dich vertrauensvoll an deinen Arzt oder einen Urologen wenden. --- Sperma Ejakulation Samenerguss --->
20180818_214338_501

die neuste FRAGE

Link
Ruined orgasm

ANTWORT

Ein ruinierter Orgasmus [englisch: ruined orgasm] wird einem Mann beschert, wenn seine Hände auf dem Rücken festgebunden werden. Anschließend wird sein Penis so lange stimuliert bis er unmittelbar vor einem Orgasmus ist. Nun wird die Masturbation oder der Oralverkehr beendet und er mit erigiertem Glied seinem Schicksal überlassen.

Der Druck ejakulieren zu wollen und nicht zu können kann dabei großes Unbehagen bereiten.

Besonders wenn Frauen zugegen sind, die ihn weiter aufreizen.

20180818_214531_572
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How