WERBUNG
 
 
 
 
 

Frage an sexlex24

Dein Kommentar

Wie kommt ein Baby eigentlich aus dem Bauch raus?

Antwort von sexlex24

Hinweise auf die Richtigkeit

Normalerweise kommt das fertige Baby nach neun Monaten Schwangerschaft durch die Scheide heraus. Die meisten Frauen gehen zur Geburt Ihres Babys ins Krankenhaus, wo ihnen Hebammen und Ärzte dabei helfen. Manche bekommen ihr Baby auch zu Hause, wobei ihnen eine Hebamme hilft.

Zusatzwissen für die Aufklärung: Bei manchen Frauen wird das Baby im Krankenhaus auch durch den Bauch herausgeholt, das nennt man dann Kaiserschnitt. Im Bauch, also in der Gebärmutter, wird das Baby durch die Nabelschnur mit allem versorgt, was es zum Wachsen braucht. Wird es geboren, muss die Nabelschnur abgeschnitten werden, und es entsteht beim Kind der Bauchnabel.

Quelle: elternwissen.de

siehe auch

Geburt, Empfängnis

Bild von Roland Dreix Bild von Anne Dreix

Sende Deine Frage
an das sexlex24 Team!
Wir antworten garantiert!!!




sexlex24 Frage des Tages

Man soll sich den Penis waschen nach dem Sex, um zu verhindern, dass sich noch Sperma am Penis befindet, der beim späteren Kuscheln zu einer Schwangerschaft führen könnte. Aber wieso nur den Penis? Sollte man den Hodensack auch waschen.

Antwort von sexlex24

Waschen nach dem Sex: Deine Beobachtung ist richtig. Viele Autoren gehen davon aus, dass nur der Penis den Samen ausstößt und dadurch auch nur der Penis mit dem Samen in Berührung kommt. Das ist nicht ganz korrekt, denn man kann den Samen ja auch auf den Körper der Partnerin / des Partners ejakulieren und dann sollte man auch diese Stelle nach dem Sex reinigen. Man kann aber weitestgehend davon ausgehen, dass das Sperma nach der Ejakulation im Kondom bleibt und andere Körperteile verschont bleiben. Wenn aber aus dem Kondom das Sperma austritt, werden andere Körperstellen damit benetzt und sollten dann gereinigt werden.
20160825_141241_660
© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How