WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage

Wie läuft die Fruchtbarkeitsbestimmung bei der Frau durch den Frauenarzt ab?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar

Die Fruchtbarkeitsuntersuchung bei der Frau wird meistens erst durchgeführt, wenn die Probleme nicht beim Mann liegen. Es ist einfach viel aufwändiger und unangenehmer für die Frau, als eine hormonelle Untersuchung und der Check der Spermien beim Mann.
Die Untersuchung der Frau teilt sich Dabei in zwei Teile. Zum einen werden die Hormone untersucht. Progesteron und Östrogen sind ja für die Bildung der Eizelle, den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut usw. verantwortlich. Also wird erst mal untersucht, ob die Hormone in ausreichender Zahl vorhanden sind und ihren Job ordentlich durchführen.
Ist dieses nicht die Ursache, dann wird der Unterleib der Frau untersucht. Dabei wird durch Untersuchung der Gebärmutter und der Eileiter geprüft, ob Fehlbildungen oder Verschlüsse der Eileiter vorliegen (Laparoskopie, Hysterektomie).

Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Was sind die Vorteile von Sex in der Badewanne?

Antwort von

Vorteile:
Man kann sich vor dem Verkehr gegenseitig oder jeder für sich von Staub und Schweiß und damit zusammenhängenden lästigen Gerüchen befreien.
Es gibt kaum Probleme mit zu trockenen Genitalien, meistens benötigt man keine Gleitcreme.
Das warme Wasser sorgt für wohlige Wärme und gibt zusätzliche Streicheleinheiten.
Personen mit Gewichtsproblemen oder Problemen mit Gelenken usw. werden im Wasser viel leichter, dadurch kann der Verkehr einfacher vonstatten gehen; allerdings haben schwergewichtige Personen in der normalen Wanne oft zu wenig Platz.
Spuren des Geschlechtsverkehrs (Sperma, Scheidenflüssigkeit oder Menstruationsblut) lassen sich sehr leicht hinweg spülen.
20180122_212027_343
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How