WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Wie lecke ich eine Frau richtig?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
frau könnte ihrem Mann / Freund vorführen, wie Sie geleckt werden möchte. Dazu nimmt sie am besten seinen Handrücken und Mach ihm das einfach Mal vor. Lecken, Küssen, saugen und was immer Sie sonst noch mit Ihrer Pussy angestellt haben möchte.
Die Zungenmassage für den Kitzler kann man ihm am besten an seinen eigenen Brustwarzen vorführen.
Männer, Frauen mögen es normalerweise nicht, Wenn man gleich mit der Zunge ins Schwarze trifft. Mach sie scharf, in dem du erst um ihre Pussy drum herum leckst. Vielleicht erst die Oberschenkel oder beginne noch weiter weg, mit den Füßen oder den Brüsten und arbeite dich langsam vor.
Bei der Gelegenheit, "frau Lecken" heißt ja nicht nur ihre Scham zu verwöhnen. Eine frau besteht aus vielen interessanten Stellen, die alle einen riesigen Spaß daran haben durch Mund, Zunge, Zähnen und Lippen verwöhnt zu werden. Ob frau ihn gleich ins Ziel vordringen lässt oder durch Schließen der Beine ihn etwas auf Distanz hält, sollte sie sich selbst überlegen.
Last Euch Zeit. Genieße den Anblick und den Geruch des geliebten Wesens. Jede frau sieht unten herum anders aus, riecht individuell und schmeckt auch verschieden.
Sprich mit deiner Angebeteten. Sag ihr, wie gut sie auch dort aussieht und wie geil sie dich Macht. Auch Wenn das alles sehr unanständig ist, die meisten Frauen mögen diese intime Verdorbenheit. Ungezogen zu sein und unanständiges zu tun ist der Sinn dieser intimen Zweisamkeit.
Ist sie rasiert oder hat sie ein dichtes Schamhaar? Auch den Schamhügel kannst du mit deinem Mund oder mit zärtlichen Fingern verwöhnen. Streichele den weichen Pelz, küsse ihn oder nimm die Haare zwischen deine Lippen und ziehe sanft daran.
Der Kitzler ist am Anfang tabu. Manche Frauen empfinden sogar Schmerzen, Wenn man zu schnell und zu direkt den Kitzler verwöhnt. Ist sie aber erst in Fahrt, dann spricht nichts dagegen, dieser Stelle besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.
Cunnilingus ist nicht nur mit der Zunge Vergnügen zu bereiten, sondern man sollte den ganzen Mund einsetzen. Z.B. kann man mit heißen Küssen an den Schamlippen saugen oder versuchen mit den Lippen die Schamlippen zu schnappen.
Hat man eine Schamlippe zwischen den Lippen, kann man sie mit einem Kuss vorsichtig in den Mund saugen oder auch versuchen, sie mit den Lippen lang zu ziehen.
Die Zunge kann sich verschieden formen. Mal ist sie breit und kann so großflächig zum Einsatz kommen, Mal Macht man sie ganz spitz und kann so bestimmte Stellen gezielt verwöhnen.
Wie schnell man dabei die Zunge flattern lässt, hängt vom eigenen Geschmack ab, aber warum nicht hier auch Mal die SOS - Technik versuchen. Wichtig: Abwechslung.
Ob die Frau beim Cunnilingus oben oder unten liegt, ist sicherlich Geschmackssache. liegt sie unten, ist sie ihm nahezu ausgeliefert, kann höchstens durch Heben oder Senken des Beckens bzw. durch Öffnen und Schließen der Beine die Berührungen etwas variieren. liegt sie oben, kann sie durch Vor- oder Zurückbewegen bzw. durch Heben oder Senken des Hinterteils erreichen, dass sein Mund intensiver das Zentrum der Lust verwöhnt oder auch nicht so dicht rankommt.
"Wie du mir so ich dir" gilt es in der Stellung 69. Wenn der Kerl nicht gut genug mit Zunge und Lippen umgehen kann, dann lasse seinen Schwanz doch einfach hängen. Oder umgekehrt, meine Herren, eine frau, die so richtig in Ekstase geraten ist, bläst viel besser als eine lustlose Gattin. Die Mühe allein lohnt sich.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Was sind die Vorteile von Sex in der Badewanne?

Antwort von

Vorteile:
Man kann sich vor dem Verkehr gegenseitig oder jeder für sich von Staub und Schweiß und damit zusammenhängenden lästigen Gerüchen befreien.
Es gibt kaum Probleme mit zu trockenen Genitalien, meistens benötigt man keine Gleitcreme.
Das warme Wasser sorgt für wohlige Wärme und gibt zusätzliche Streicheleinheiten.
Personen mit Gewichtsproblemen oder Problemen mit Gelenken usw. werden im Wasser viel leichter, dadurch kann der Verkehr einfacher vonstatten gehen; allerdings haben schwergewichtige Personen in der normalen Wanne oft zu wenig Platz.
Spuren des Geschlechtsverkehrs (Sperma, Scheidenflüssigkeit oder Menstruationsblut) lassen sich sehr leicht hinweg spülen.
20180122_212027_343
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How