WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Wie sollen wir uns auf Analsex vorbereiten?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Viel Geduld ist es, die du benötigst, um analen Verkehr möglich zu machen. Das anfängliche Eindringen ist immer der schwierigste Teil des Analsex. Der Anus ist ein straffer Muskelring an der Öffnung des Hinterns, der das Ausscheiden körperlicher Abfälle kontrolliert. Er ist teilweise unter eigener Kontrolle und teilweise empfänglich für Stimulation. Deine Partnerin / dein Partner muss sich entspannen und du musst langsam vorgehen, um ihren / seinen Anus dazu zu bringen sich weit genug zu öffnen, damit dieser deinen Penis aufnehmen kann.
Fang mit einem gut mit Gleitmittel versehenem Finger oder einem dünnen Dildo, der kleiner als dein Penis sein sollte, an. Der Dildo ist realistischer, aber Deine Finger sind beweglich und können fühlen, was sie in ihrem / seinem Hintern tun. Führe einen Finger langsam ein und lasse sie / ihn sich daran gewöhnen. Zieh deinen Finger wieder ganz heraus, dann schiebst du ihn wieder zurück. Gib ihrem / seinem Anus Zeit, um sich auf diese Art von Aktivität einzustellen. Führe dann, wenn sie / er sich an den ersten Finger gewöhnt haben (das kann eine ganze Weile dauern), einen zweiten Finger ein und setze so die Stimulation fort.
Zieh in Betracht, wie groß dein Penis ist und mach dir klar, dass zwei Finger sicherlich genug sind.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Ist es eigentlich pervers sich in den Arsch ficken zu lassen?

Antwort von

Der Po und ganz besonders der After ist eine hocherogene Zone und viele Menschen empfinden es als sehr angenehm dort verwöhnt zu werden. Spielarten wie mit den Fingern den Anus verwöhnen, mit der Zunge an ihm Lecken oder mit einem Analdildo / Analvibrator hineinficken sind daher sehr beliebt. Und das nicht nur bei Schwulen. Da ein sehr großer Anteil der Menschen diese Techniken praktizieren, gelten sie heute nicht mehr als pervers.
20181023_215651_74

die neuste FRAGE

Link
Ruined orgasm

ANTWORT

Ein ruinierter Orgasmus [englisch: ruined orgasm] wird einem Mann beschert, wenn seine Hände auf dem Rücken festgebunden werden. Anschließend wird sein Penis so lange stimuliert bis er unmittelbar vor einem Orgasmus ist. Nun wird die Masturbation oder der Oralverkehr beendet und er mit erigiertem Glied seinem Schicksal überlassen.

Der Druck ejakulieren zu wollen und nicht zu können kann dabei großes Unbehagen bereiten.

Besonders wenn Frauen zugegen sind, die ihn weiter aufreizen.

20181023_215731_639
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How