WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage

Warum ist der Penis so geformt, mit Eichel und Randfurche und so?

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar

Die Form des männliche Penis ist nicht zufällig entstanden. Im Laufe der Evolution hat sich das beste Stück des Mannes zu einer "Samen-Ausschöpf-Vorrichtung" entwickelt. Dies hat den Vorteil, dass sich die Chance vergrößert, den Samen eines Vorgängers zu verdrängen, und dafür die eigenen Spermien zum Zuge kommen zu lassen. Das zumindest will eine Forschergruppe aus den USA herausgefunden haben. Das Ergebnis stammt von einer amerikanischen Forschergruppe, die mit Hilfe von Latexnachbildungen weiblicher und männlicher Geschlechtsorgane und einer Maisstärke-Mischung den Geschlechtsakt nachstellten. Sie fanden heraus, dass die Kunstpenisse dank dem Eichelrand mehr als 90 Prozent der Maisstärke-Mischung mit einem einzigen Stoß aus einer Kunstvagina schöpfen konnten. Ein randloser Penis schafft im Vergleich gerade mal 35 Prozent. Dieses Ergebnis deckt sich mit der Feststellung, dass Männer die ihre Frau der Untreue verdächtigen, heftigeren Sex mit tieferen und stärkeren Stößen haben. Auch das hilft, vorhandenes fremdes Sperma zu verdrängen.

Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Hat die Scheide auch Schwellkörper?

Antwort von

Auch der Kitzler der Frau wird durch Schwellkörper bei Erregung hervorgehoben und kann so besser z.B. durch den Penis stimuliert werden.
In den Schamlippen befinden sich Schwellkörper, die bei sexueller Erregung der Frau diese ein wenig vergrößern. Natürlich ist diese Vergrößerung in ihren Ausmaßen nicht mit der männlichen Erektion zu vergleichen.
20180720_214049_498

die neuste FRAGE

Link

Was bedeuted FO

ANTWORT

Die Abkürzung FO bedeutet Französisch optimal oder französisch ohne und bezeichnet den Oralverkehr ohne Kondom.

20180720_214215_697
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How