WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Analverkehr ist doch bloß was für Schwule.

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Das ist wirklich ein weit verbreitetes Vorurteil. Allerdings nicht ganz unbegründet. Männliche Homosexuelle praktizieren diese Technik, neben Oralverkehr, Masturbation und diversen anderen Praktiken recht häufig.
Das heißt natürlich nicht, dass ein Mann nicht auch eine Frau in den Anus penetrieren kann. Und ein Mann, der es vorher nicht war, wird dadurch garantiert nicht schwul.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Was sind die Vorteile von Sex in der Badewanne?

Antwort von

Vorteile:
Man kann sich vor dem Verkehr gegenseitig oder jeder für sich von Staub und Schweiß und damit zusammenhängenden lästigen Gerüchen befreien.
Es gibt kaum Probleme mit zu trockenen Genitalien, meistens benötigt man keine Gleitcreme.
Das warme Wasser sorgt für wohlige Wärme und gibt zusätzliche Streicheleinheiten.
Personen mit Gewichtsproblemen oder Problemen mit Gelenken usw. werden im Wasser viel leichter, dadurch kann der Verkehr einfacher vonstatten gehen; allerdings haben schwergewichtige Personen in der normalen Wanne oft zu wenig Platz.
Spuren des Geschlechtsverkehrs (Sperma, Scheidenflüssigkeit oder Menstruationsblut) lassen sich sehr leicht hinweg spülen.
20180122_212027_343
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How