WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Frage an

Link zur Frage Ich glaube mein Schwanz ist so klein, weil meine Eltern bei meiner Zeugung zu wenige Hormone hatten. Sie waren erst 17.

Antwort von

Hinweise auf die Richtigkeit
Dein Kommentar
Das Deine Eltern bei der Zeugung zu wenig Hormone hatten, kann ich nicht glauben. Hormone sind dazu notwendig die Vorgänge im Körper zu steuern. So werden Hormone ausgestoßen, die die Gebärmutter auf die kommende Eizelle vorbereiten. Hormone steuern auch die Produktion der Spermien beim Mann. Das alles muss bei deinen Eltern hervorragend geklappt haben. Du bist der Beweis. Für die eigentliche Zeugung bedarf es meines Wissens nach keine Hormone. Hat die Samenzelle (mit der Hilfe von Hormonen) die befruchtungsfähige Eizelle gefunden, dringt sie ein und ein neues Leben entsteht. Eher würde ich die „Schuld“ an deinem Penis bei deinen Vorfahren suchen. Körpermerkmal, und das trifft nicht nur auf den Penis zu, können nämlich vererbt werden. Jetzt ist die Frage, ob es sich lohnt deinem Vater, Oper, Onkels usw. mit dem Bandmass an die Hose zu gehen.
Bild von Roland Dreix

Sende Deine Frage an das Team! Wir antworten garantiert!!!




Frage des Tages

Kann man den Geschlechtsverkehr verlängern?

Antwort von

Der verlängerte Geschlechtsverkehr. Diese Technik setzt eine sichere körperliche Kontrolle des PC-Muskels der Vagina voraus. Ziel Dieser Technik ist die Verlängerung des Beischlafs auch nach dem Höhepunkt des Mannes. Dazu muss der Penis in der Vagina von dem PC-Muskel fest umklammert werden. Durch Diese Umklammerung wird die Steife des Penis auch nach dem Orgasmus beibehalten. Der Verkehr kann ohne Pause verlängert werden.
Um Diese Technik zu erlernen, bedarf es einiges Training der Frau.
20181214_220343_862

die neuste FRAGE

Link
Was bedeutet Thaimassage mit Leidenschaft?
Was bedeutet Thaimassage mit Leidenschaft?

ANTWORT

Zu dieser Frage gibt es noch keine Antwort.

Bitte schau in den nächsten Tagen wieder vorbei, das sexlex24 Team wird so bald wie möglich antworten.
20181214_220349_554
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How