WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Hormone

Hormone

Alle Vorgänge in der Pubertät werden von Hormonen ausgelöst und gesteuert. Hormone sind Botensubstanzen, die in Hormondrüsen, Organen, die Auf die Produktion und die Abgabe dieser Botenstoffe spezialisiert sind, gebildet werden. Auf Botschaften, die das Gehirn mittels zweier Hormone der Hirnanhangsdrüse (FSH = Follikel Stimulierendes Hormon und LH = Luteinisierendes Hormon) aussendet, beginnen die Eierstöcke beim Mädchen weibliche Geschlechtshormone (Östrogene und Gestagene) zu bilden. Die Hoden, des Knaben bilden Auf die selben Signale hin männliches Hormon (Testosteron) und entwickeln sich zu ihrer endgültigen Größe. Die Veränderungen während der Pubertät sind also das Ergebnis einer großen Zahl von Botschaften, die von Gehirn und Hormondrüsen ausgesandt werden. Zum Pubertätseintritt kommt es nur, wenn diese Signale zusammenpassen also 'koordiniert' zustande kommen und der Körper keine schweren Krankheiten durchmacht und sich nicht in schwer unterernährtem Zustand befindet.

siehe auch:

Hormon, Adamsapfel, Adoleszenz, Backfisch, Biene, Bub, Bürschchen, Bursche, Dreikäsehoch, Entwicklungsbeschleunigung, Entwicklungsjahre, Flegeljahre , Fratz, Fräulein, Frühreife, Geschlechtsreife, halbe Portion, Halbstarke, Halbwüchsige, Heranwachsende, Hormone, Hüpfer, Jugend , Jugendliche, Junge, junge Frau, junges Blut, junges Gemüse, junges Volk, Jungfrau, Jüngling, Jünglingsjahre , Jungvolk, Käfer, Kerl, Kind, Kinderjahre , Kindheit , Kleine Maid, Knabe, Knirps, Mädchen, Mädchenjahre , Mädel, Mädle, Nachkommen, Nachwuchs, Pimpf, Puberta präcox, Pubertät, Pubertät Veränderungen, Püppchen, Puppe, Reifejahre , Reifezeit , Sohn, Steppke, Teenager, Tochter, Wachstum , Wicht

6 Texte zum Thema "stimulierendes"

© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How