WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Papstbirne

In dem historischen TV Epos Die Borgias kam die Papstbirne zum Einsatz. Dabei handelte es sich um ein Folterinstrument. Besonders Frauen Wurden mit Seilen an den Armen und beinen auf einen Pranger gespannt. Dann Wurde ihnen die "Birne des Papstes", die auch unter dem Begriff "vaginale Birnebekannt ist, auf schmerzhafte Art und Weise in die Vagina eingeführt. Dieses Folterwerkzeug Wurde durch Drehung einer Schraube ausgeweitet und fügte der betroffenen Person erhebliche Schmerzen zu. Wurde es mit der Spreizung übertrieben zerriss in der Folge die Vagina und die Gebärmutter. Auch Männern, die sich sexuell nicht politisch korrekt verhalten hatten, Wurde die Birne in den Anus eingeführt und dieser durch Dehnen geweitet.

2 Texte zum Thema Folterinstrument.

Folterbirne Papstbirne

2 Texte zum Thema "Folterinstrument."

© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How