WERBUNG
 
 
 
 
 
 

schoolgirlpin

Schoolgirlpin

[von englisch Schoolgirl = Schulmädchen und englisch pin = Nagel, Stecknadel, Befestigung]

Als Schoolgirlpin wird das Sitzen auf einer anderen Person bezeichnet. Eine Person liegt am Boden. Die Arme sind rechtwinklig vom Körper abgespreizt. Die andere Person sitzt in einer Art Reiterstellung auf dieser am Boden liegenden Person. Die Person sitzt auf dem Brustkorb, die Knie links und rechts neben dem Kopf des Opfers. Schienbein und Waden üben Druck auf die am Boden liegenden Arme des Opfers aus und fixieren so den Sklaven, dass er (oder sie) nahezu bewegungsunfähig ist.

Einige Menschen haben Spaß daran sich so von einer anderen Person dominieren zu lassen. Der erotische Reitz entsteht dadurch, dass eine oder beide Personen nackt sein können. Variiert die oben sitzende Person die Position in Richtung Kopf, kann es dazu führen, dass die Genitalien (Schamlippen, Kitzler, beim Mann auch Penis und Hodensack) über den Mund des Opfers geraten. Hier kann eine orale Befriedigung erfolgen.

Durch zusammenkneifen der Schenkel oder platzieren des Gesäßes über dem Gesicht des Opfers kann man auch breathcontrol ausführen.

© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How