WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Tipp von

Link zum Tipp
Dein Kommentar

Oralverkehr: Sex auf "französisch"

In Der internationalen Sexsprache steht Sex auf "französisch" für den Oralverkehr. Dabei schließt Der Oralverkehr allerdings nicht nur den klassichen blowjob (Fellatio) ein, sonDern auch den Oralverkehr bei Frauen (Cunnilingus). Alles zum Thema Oralverkehr finden Sie bei Men's Health.

 

sexlex24 Tipp

Tipp:

Wenn Sie beim Oralverkehr gerade kurz davor sind und sie fängt an zu würgen, hat es sich was mit dem Kommen. Schuld daran ist Der Würgereflex, Der durch die Berührung des hinteren Gaumenbereiches ausgelöst wird – die eine kann mehr, die anDere weniger schlucken. Zahnmediziner Der University of Pennsylvania haben jetzt in einer Studie die Lösung für dieses Problem entdeckt: Man muss vorher lediglich den P6-Punkt stimulieren, und schon steckt sie so einiges weg. Bei allen Der 109 übersensiblen Testfrauen konnte durch die gezielte Stimulierung des bekannten Akupressurpunktes Der Reflex zumindest gemildert oDer sogar ganz ausgeschaltet werden.

Und so funktioniert’s

Legen Sie die Finger Ihrer rechten Hand an Das Handgelenk Der Frau, die Spitze des Mittelfingers liegt in Der kleinen Vertiefung direkt am Handgelenk (genau dort, wo man sonst den Puls nimmt). Der Akupressurpunkt mit Tiefenwirkung liegt jetzt direkt unter Ihrem Zeigefinger, also genau in Der Mitte des weiblichen Handgelenks. Diesen Punkt drücken Sie nun ganz fest mit dem Daumen, bis ein leichter Schmerz einsetzt. Erst danach den Griff langsam wieDer lösen. Wenn Sie Alles richtig gemacht haben, fühlt die Partnerin jetzt ein ganz leichtes Kribbeln, Das bis zum Ellenbogen ziehen kann. Das Timing: drücken Sie ungefähr drei bis fünf Minuten, bevor’s abgehen soll.

Quelle: MensHealth

Bild von Roland Dreix

Sende Deinen Tipp an
Wir werden Ihn anonym veröffentlichen!!!



Tipp des Tages

Haben Sie schon einmal im Auto an einer roten Ampel geflirtet? Das macht nicht nur Spaß und ist spannend, sondern kann mit einer Geste, die auf den nächsten Parkplatz deutet, vielleicht sogar zu einer Verabredung führen.
20181116_043320_484

der neuste Tipp

Link
Erfinden Sie mit Ihrer Partnerin/Partner eine eigene Sprache der Liebe. Benennen Sie neu, was Sie tun, etwa Streicheln oder Küssen, und finden Sie einen neuen Namen für den Liebesakt selbst. Für Ihr Sexspielzeug können Sie sich ebenfalls neue Namen ausdenken - besonders reizvoll wirken hier natürlich Bezeichnungen aus dem Alltag!
20181116_043629_513

20 Tipps von 1.053

20181116_043631_40

20 neuste Tipps von 1.053

20181116_044150_605
20181115_220324_460

20 beliebte Tipps von 1.053

20181116_060848_297
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How