WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Tipp von

Link zum Tipp
Dein Kommentar
LiebesStellung: von hinten auch a tergo. Der Mann dringt von hinten in die Scheide, nicht in den Anus obwohl das auch möglich ist, der Partnerin ein. Viele Paare empfinden diese Stellung als besonders reizvoll, da Penis und Scheide stärker aneinander reiben und der Penis tiefer eindringen kann. Viele Paare berichten, dass in dieser Stellung bei ihnen die primitivsten Urinstinkte geweckt werden. Man hat das Gefühl es wie die Tiere zu treiben. Einige Frauen leben in dieser Stellung ihre masochistischen Phantasien aus und unterwerfen sich ihrem Mann völlig. Das muss natürlich nicht heißen, dass sie masochistisch veranlagt sind. Dagegen kann der Mann hier dominieren. Die bei dieser Stellung oft herabhängenden Brüste erscheinen voller und können zusätzlich massiert werden. Durch diese Stellung kann er einen guten Einblick auf sein in die Vagina eintauchendes und wiedererscheinendes Glied haben, was die Erregung zusätzlich anheizt. Der Anblick de
Bild von Roland Dreix

Sende Deinen Tipp an
Wir werden Ihn anonym veröffentlichen!!!



Tipp des Tages

Am Anfang muss man beim Fellatio garnicht viel weiter gehen, auch wenn Ihr Partner sich mit Sicherheit etwas mehr wünscht, aber je länger Sie diese Liebkosung herauszögern, umso mehr stimulieren Sie sein Verlangen und zugleich auch sein Vergnügen. Warum sollten Sie sich also mit Eile zu etwas drängen, für das Sie sich noch nicht bereit fühlen? Lassen Sie es langsam angehen und von Ihrem Verlangen leiten!
20180425_040700_574

der neuste Tipp

Link
Durch Anziehen der Knie oder entgegenstrecken ihres Hinterteils kann die Partnerin ihm das Eindringen seines Penises erleichtern.
20180425_040720_181

20 Tipps von 1.053

20180425_040924_95

20 neuste Tipps von 1.053

20180425_041727_600
20180424_213104_50

20 beliebte Tipps von 1.053

20180425_051008_617
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How