Tipp von

Link zum Tipp
Dein Kommentar

Bilden die Hände mit Zunge und Lippen ein perfektes Team, wird der Liebste in Schwindel erregende Höhen katapultiert: Legen Sie Daumen und Mittelfinger ringförmig um den Kranz der bloßgelegten Eichel, stützen Sie mit den übrigen Fingern den Schaft und schlecken Sie, als hätten Sie eine Eiskugel vor sich. Drehen Sie dabei immer wieder sanft die Hand, variieren Sie den Druck, gleiten Sie mal rauf, mal runter, kosten Sie von der Spitze, von der Seite… Vergessen Sie währenddessen nicht Ihre zweite Hand, die zärtlich die Bällchen ziehen und kraulen, in die Brustknospen zwicken oder die Linie zwischen den Schenkeln zum Po hin streicheln kann! Sobald Sie merken, dass Ihr Lover seinem Höhepunkt entgegenstrebt, lösen Sie die Hand vom Schaft, um ihn nun so tief, wie Sie's mögen, mit den saugenden Lippen zu umschließen. Oder Sie betten ihn zwischen Ihre zusammengepressten Brüste und küssen ihn mit gespitzten Lippen und schnell rotierender Zunge in seinen persönlichen Glückshimmel.

Bild von Roland Dreix

Sende Deinen Tipp an
Wir werden Ihn anonym veröffentlichen!!!



Tipp des Tages

Die Bewegung beim Fellatio kann schnell oder langsam sein, intensiv oder oberflächlich. Fragen Sie ihn am besten, was er bevorzugt. Manche Männer lieben es auf die langsame Weise, Manche bevorzugen es eher schnell.
20180120_233637_541

der neuste Tipp

Link
Dreht die Frau bei der Liebesstellung butterfly dem Mann den Rücken zu erhält man eine weitere Variante der Stellung a tergo.
20180121_001421_262

20 Tipps von 1.053

20180121_001445_274

20 neuste Tipps von 1.053

20180121_001446_304
20180120_212046_647

20 beliebte Tipps von 1.053

20180121_001022_27
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How