Tipp von

Link zum Tipp
Dein Kommentar
Einige Männer oder auch Frauen erzielen starke Gefühle, indem sie ihre Genitalien auf dem Rand der Badewanne reiben. Dazu setzt man (frau auch) sich rittlings, ein Bein drinnen, das Andere draußen, auf den Wannenrand. Die glatte, und je nach Belieben kalte oder warme Wanne, kann dann durch hin- und herreiben den Penis, die Hoden, den Anus- und Dammbereich oder die Muschi stimulieren. Ob man den Wannenrand anfeuchtet oder gar Gleitmittel verwendet ist Geschmackssache.
Bild von Roland Dreix

Sende Deinen Tipp an
Wir werden Ihn anonym veröffentlichen!!!



Tipp des Tages

Ist es nicht schade: nach dem Samenerguss ist meistens Schluss? In der Tat können viele Männer nach dem Samenerguss nicht einfach so weitermachen. Deshalb sollte das Vorspiel eigentlich das Wichtigste sein. Dabei kann man alles auskosten und kann genießen solange man will. Und wenn man es nicht mehr aushält, dann kann manN ja immer noch abspritzen.
20181218_043652_555

der neuste Tipp

Link
Verzichten Sie mit langen Fingernägeln unbedingt auf eine anal- oder Vaginalpenetration mit dem Finger. Es kann sonst zu schmerzhaften Verletzungen kommen.
20181218_043955_528

20 Tipps von 1.053

20181218_044033_22

20 neuste Tipps von 1.053

20181218_044439_534
20181218_220737_6

20 beliebte Tipps von 1.053

20181218_061208_102
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How