Tipp von

Link zum Tipp
Dein Kommentar
Der sagenumwobene G-Punkt der Frau existiert tatsächlich und befindet sich in der Vagina. Bevor ihr damit beginnt ihn mit einem Finger zu ertasten, sollte Sie die Blase entleeren, weil Sie mit der Reizung des G-Punktes auch Druck auf die Harnröhre ausüben und zunächst einen Harndrang verspüren kann. Am leichtesten ertastet ihr den G-Punkt, wenn Sie in die Hocke geht und mit dem Finger an der inneren Vorderseite der Vagina entlang streicht. An der Rückseite des Schambeinknochens fühlst Du eine raue, wellige Oberfläche, die anders ist als die der Umgebung. Durch die direkte Berührung steigt die Durchblutung des G-Punktes und er schwillt an. Es kann etwas dauern, bis Sie die Stimulation ihres G-Punktes als lustvoll erlebt, aber es lohnt sich auf jeden Fall, wenn Sie sich langsam auf die Empfindung einlässt. Die Reizung des G-Punktes ist bei Stellungen von hinten am größten.
Bild von Roland Dreix

Sende Deinen Tipp an
Wir werden Ihn anonym veröffentlichen!!!



Tipp des Tages

Um möglichst lange Pinkeln zu können, sollte man über eine gut gefüllte Blase verfügen. Diese kann man leicht bekommen, wenn man vorher reichlich Wasser trinkt. Wasser ist besonders gut geeignet, da der Urin ja weder gelb sein soll, noch unangenehm riechen darf.
20190122_044107_100

der neuste Tipp

Link
Hast Du gewusst, dass aggressive Musik auch aggressiven Sex zur Folge hat? Dagegen kann einschläfernde Musik Sex auch beenden.
20190122_044356_815

20 Tipps von 1.053

20190122_044413_908

20 neuste Tipps von 1.053

20190122_045028_488
20190121_221120_758

20 beliebte Tipps von 1.053

20190121_061635_396
© 2000 bis 2019  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How