WERBUNG

gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - Dein Einkaufszettel immer dabei

Kennst du das?

Du stehst im Laden und dein Einkaufzettel liegt zuhause auf dem Tisch? Jetzt nie mehr! Dein Einkaufszettel ist da wo du bist. gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - ist nicht umsonst! gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - ist kostenlos!
 
 
 
 
 
 

Tipp von

Link zum Tipp
Dein Kommentar
Der sagenumwobene G-Punkt der Frau existiert tatsächlich und befindet sich in der Vagina. Bevor ihr damit beginnt ihn mit einem Finger zu ertasten, sollte Sie die Blase entleeren, weil Sie mit der Reizung des G-Punktes auch Druck auf die Harnröhre ausüben und zunächst einen Harndrang verspüren kann. Am leichtesten ertastet ihr den G-Punkt, wenn Sie in die Hocke geht und mit dem Finger an der inneren Vorderseite der Vagina entlang streicht. An der Rückseite des Schambeinknochens fühlst Du eine raue, wellige Oberfläche, die anders ist als die der Umgebung. Durch die direkte Berührung steigt die Durchblutung des G-Punktes und er schwillt an. Es kann etwas dauern, bis Sie die Stimulation ihres G-Punktes als lustvoll erlebt, aber es lohnt sich auf jeden Fall, wenn Sie sich langsam auf die Empfindung einlässt. Die Reizung des G-Punktes ist bei Stellungen von hinten am größten.
Bild von Roland Dreix

Sende Deinen Tipp an
Wir werden Ihn anonym veröffentlichen!!!



Tipp des Tages

Ein großer Spiegel, in dem Du Dich und Deine Partnerin / Deinen Partner beim Sex sehen kannst, beflügelt Deine Sinne und Deine Phantasie. Aber Vorsicht, ein Spiegel lädt zwar zum Beobachten ein, lenkt Aber auch vom eigentlichen geschehen ab.
20180820_042118_659

der neuste Tipp

Link
Ein Blauwalweibchen hat eine 2-3 Meter tiefe Vagina. Viel Platz für den Penis des Männchens.
20180820_042148_266

20 Tipps von 1.053

20180820_042155_448

20 neuste Tipps von 1.053

20180820_043050_542
20180819_214652_535

20 beliebte Tipps von 1.053

20180820_055355_679
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How