WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Witz

Link zum Witz
Dein Kommentar
Es war einmal ein junger Mann, der in die Stadt ging, um ein GeburtstagsGeschenk für seine neue Freundin zu erwerben. Da die beiden noch nicht sehr lange zusammen waren, beschloss er - nach reiflicher Überlegung - ihr ein paar Handschuhe zu kaufen, ein romantisches, aber doch nicht zu persönliches Geschenk. In Begleitung der jüngeren Schwester seiner Freundin ging er zu C&A und erstand ein paar weiße Handschuhe. Die Schwester kAufte ein Unterhöschen für sich. Beim Einpacken vertauschte die Verkäuferin aus versehen die Sachen; so bekam die Schwester die Handschuhe eingepackt und der junge Mann bekam unwissend das Paket mit dem Höschen. Auf dem Rückweg brachte er das Paket zur Post, versehen mit einem kleinen Briefchen an seine Liebste: "Mein Schatz, ich habe mich für dieses Geschenk entschieden, da ich festgestellt habe, daß du keine trägst, Wenn wir abends zusammen ausgehen. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich mich für die langen mit den Knöpfen entschieden, aber deine Schwester meinte, die kurzen wären besser. Sie trägt sie auch und man kriegt sie leichter aus. Ich weiß, dass das eine empfindliche Farbe ist, aber die Dame, bei der ich sie gekauft habe, zeigte mir ihre, die sie nun schon seit drei Wochen trägt, und sie waren überhaupt nicht schmutzig. Ich bat sie, deine für mich anzuprobieren und sie sah echt klasse darin aus. Ich wünschte, ich könnte sie Dir Beim ersten Mal anziehen, aber ich denke, bis wir uns wiedersehen, werden sie mit einer Menge anderer Hände in Berührung gekommen sein. Wenn du sie ausziehst, vergiß nicht, kurz hineinzublasen, bevor du sie weglegst, da sie wahrscheinlich ein bißchen feucht vom tragen sein werden. Denk immer daran, wie oft ich sie in deinem kommenden Lebensjahr küssen werde. Ich hoffe, du wirst sie Freitagabend für mich tragen. In Liebe. PS: Der letzte Schrei ist, sie etwas hochgekrempelt zu tragen, so dass der Pelz rausguckt ..."
Bild von Roland Dreix

Sende Deinen Witz an !!! Wir werden Ihn anonym veröffentlichen!!

Witz des Tages

Zwölf Priesterkandidaten hatten viele Jahre eifrig studiert, um Priester zu werden und jetzt standen sie, vollkommen nackt im Klostergarten in einer Reihe, um ihre endgültige Prüfung zu bestehen. Vor ihnen stand eine wunderbare, großbusige, enorm sexy, langbeinige Frau in nur minimalen Kleidern. Die Prüfung bestand daraus, dass die sexy Frau Vor den Kandidaten tanzen sollte und die Kandidaten mit einer mit einem Gummiband befestigten Glocke rund um den Penis ausgerüstet wurden. würde die Glocke bei einem Kandidaten anfangen zu läuten, würde dieser Mann seine Chance verlieren, Priester zu werden, nachdem er ja nicht frei von sündigen Gedanken ist. Die unwiderstehliche Schönheit legte einen Tanz nach dem anderen Vor dem ersten Kandidaten hin, Aber kein Ton kam aus der Glocke. Sie setzte beim nächsten fort und auch dort konnte man die Glocke nicht hören. Sie Tanzte und Tanzte für alle und Vor allen, bis zum vorletzten Mann, ohne bei einem einzigen eine Reaktion vernehmen zu können. Aber als sie beim letzten Kandidaten zu tanzen begann, konnte man zuerst ein ganz leises läuten hören, ein läuten, das Aber an Stärke zunahm und schließlich so stark läutete, dass die Glocke zu Boden fiel. Der schrecklich genierte Priesterkandidat bückte sich schnell nach vorne, um die Glocke wieder aufzuheben. Da begannen die elf Glocken der anderen zu läuten.
20181023_060626_134

der neuste Witz

Link
Neulich aus dem Lautsprecher im Wartezimmer. Leider verbietet uns der Datenschutz sie namentlich aufzurufen Als nächstes bitte der Herr mit der Erektionsstörung.
20181023_060754_481

20 Witze von 2.130

20181023_060806_48
20181023_061004_427

20 beliebte Witze von 2.130

20181023_061419_571
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How