WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Ausschabung

Ausschabung

[die; Mehrzahl: die Ausschabungen; auch: Kürettage, Kürette, Curettement, Abrasio [uteri], abrasion, Evidement, Ausschabung, Gebärmutterausschabung, Auskratzung, Gebärmutterauskratzung englisch: abrasion = Abtreibung, Abschürfung; französisch: abrasion; italienisch: abrasione; spanisch: abrasión; lateinisch: Abrasio; polnisch: skrobanka = Auskratzung, wyłyżeczkowanie = Ausschabung]

sexlex24 INFO

Eingriffsart, die neben anderen in der Schwangerschaftsabbruchstatistik erfasst wird.

Die Curettage ist ein medizinischer Eingriff, bei dem mittels einer Curette (Instrument in der Form eines Löffels) die Gebärmutter ausgeräumt (Ausschabung) wird.

Nicht einbezogen in die Schwangerschaftsabbruchstatistik werden Nachcurettagen nach anderen Eingriffen.

Neben der Curettage werden außerdem die Vakuumaspiration, die vaginale Hysterotomie, die abdominale Hysterotomie, die Hysterektomie und der medikamentöse Abbruch als Eingriffsarten in der Schwangerschaftsabbruchstatistik erfasst.

Eine Entfernung der Uterusschleimhaut kann nicht nur zur Unterbrechung einer Schwangerschaft erforderlich sein, sondern auch, wenn unklare Blutungen eine teilweise Fehlgeburt signalisieren, oder insbesondere im Klimakterium - die Ursache für die Blutungen unklar ist. Schleimhautreste im Uterus können eine Blutung über lange Zeit aufrechterhalten, da Uterusblut in der Regel nicht gerinnt.

Zunächst wird der Gebärmutterhalskanal mit Quellstoffen oder Sonden wachsenden Kalibers gedehnt, um das Instrumentarium in die Gebärmutter einbringen zu können. Mit einem speziellen Schaber (Kürette) wird dann vom fachlich versierten Arzt (

sexlex24 Achtung

nur Ärzte dürfen diesen Eingriff ausführen) Strich für Strich die Schleimhaut der Gebärmutter ausgeschabt. Die Patientin ist dabei in Narkose.

Da bei regulärem Verlauf des Eingriffes keine Verletzungen von größeren Gefäßen möglich sind und auch die kräftigen Muskelschicht des Uterus widerstandsfähig ist, ist der Eingriff risikoarm.

Bei Anomalien (z.B. Gewächsen) oder auch einem aufgelockerten Uterus in der Frühschwangerschaft ist jedoch die entsprechende ärztliche Erfahrung notwendig.

Kriminelle Aborte durch unbefugte Eingriffe führen meistens dadurch zum tödlichen Ausgang, daß der Uterus durchstoßen wurde oder unbeherrschbare Entzündungen gesetzt wurden.

Nach einem diagnostischen Eingriff werden die Schleimhautpartikel untersucht und die Ursache einer Dauerblutung so zumeist zuverlässig geklärt.
 

Dein Kommentar

siehe auch:

Statistik Schwangerschaftsabbrüche, Schwangerschaft, Schwangerschaftsunterbrechung, Abtreibung, Untersuchung

1 Text zum Thema Curette

Ausschabung

2 Wörter mit "Curette"

Curette Curettement
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How