WERBUNG

Kennen Sie Ihre neue Mitarbeiterin Frau Homepage?

Diese Webseite hatte heute schon 3.423 Besucher!

Das kann Deine Homepage auch!

Klicke hier für mehr Informationen.

 
 
 
 

sexlex24 Urophilie

Urophilie

[die; keine Mehrzahl]

Urophilie ist eigentlich ein Fachausdruck aus der Tierwelt. Manche Tiere bekunden freudige Erregung durch Harnlassen.

Fachausdruck für "Harnfetischismus". Urophile erlangen sexuelle Befriedigung, indem Sie sich gegenseitig mit Urin bespritzen (goldener Schauer, anpinkeln) oder ihn sogar trinken. Manchmal wird auch Kot in die "Sexspiele" einbezogen. Diese Techniken gelten als pervers. Für Sexualpsychologen sind Urophile in ihrer Sexualentwicklung in einer frühkindlichen Phase stehen geblieben. Urophilie ist sehr selten. Meist bieten Prostituierte diese Sextechniken für die wenigen Kunden an. Sie werben dann oftmals verschlüsselt in Kleinanzeigen mit "Natursekt- (NS)" und "Kaviarspiele" (KV).

siehe auch:

Spiele mit Urin, Abweichung, bizarr, Exhibitionismus, Fäkaliensex, Frotteur, Gerontophilie, Harnfetischismus, Kaviar, Koprophagie, kotzen, Masochist, Masochismus, Miktation, Mysophilie, Natursekt, Nekrophilie, Pädophilie, Paraphilie, Perversion, Picazismus, Sadismus, Sadist, Serbisch, Skatologie, Sodomie, Tierfreund, Tierliebhaber, tierlieb, Undinist, Urolagnie, Uromane, Urophilie, vomit, Wassersport, Zooerast, Zoophilie

© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How