WERBUNG

gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - Dein Einkaufszettel immer dabei

Kennst du das?

Du stehst im Laden und dein Einkaufzettel liegt zuhause auf dem Tisch? Jetzt nie mehr! Dein Einkaufszettel ist da wo du bist. gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - ist nicht umsonst! gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - ist kostenlos!
 
 
 
 

sexlex24 FKK

Nacktheit

Auf dieser Seite findest Du folgende Begriffe: ausgezogen, barbusig, entblößt, enthüllt, FKK, freiliegend, hüllenlos, kleiderlos, Nackedei, nackt, Nudist, pudelnackt, splitternackt, textilfrei,

Wort

Erläuterung

ausgezogen

[polnisch: rozebrany]
Ohne Kleider zu sein, eben nackt.

barbusig

mit entblößten Brüsten

entblößt

[englisch: exposed]
eine nicht verdeckte Körperstelle

enthüllt

ohne jede Hülle

FKK

Abkürzung: für: Frei Körper Kultur

Entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts und wurde von ihren Anhängern "Naturismus" genannt, weil die Gründerväter (und -mütter) von einem Leben in Eintracht mit der Natur und allem Natürlichen träumten. Da ein Mensch nun einmal nackt geboren wird, sollte er immer, wenn die Temperatur es zuläßt, sich auch nackt bewegen. Verboten war der Genuß von Alkohol, Nikotin und manchmal auch Fleisch. Den frühen Nudisten war vor allem wichtig, daß Nacktheit nichts mit Sexualität zu tun hat. Die Freikörperkultur spielte sich ausschließlich im Verein und auf entsprechendem Gelände ab, wo sich die Mitglieder (durch Sichtblenden von neugierigen Blicken abgeschirmt) im "Lichtkleid" dem gemeinsamen Sport und Spiel hingaben.

Dies änderte sich erst in den 60-er Jahren, als die sexuelle Revolution über das Land hereinbrach. Immer mehr brave Bürger kamen nun, ohne jemals Mitglied in einem FKK-Verein gewesen zu sein, zu der Erkenntnis, daß beim (Sonnen-)Baden auch auf Badehose oder Bikini verzichtet werden kann. Es entstanden zahllose, zunächst "wilde" FKK-Strände. Die Nackten mußten damals noch damit rechnen, wegen "Erregung öffentlichen Ärgernisses" bestraft zu werden. Dann aber wurden behördlicherseits mehr und mehr bis dahin inoffizielle Nacktbadestrände als FKK-Gelände offiziell ausgewiesen oder zumindest als solche toleriert. Ferner entstanden an den Küsten einiger Urlaubsländer (Frankreich, Jugoslawien) FKK-Zentren für Mitteleuropäer mit der Sehnsucht nach nahtloser Bräune.

[wir danken Quelle: Reinhard für diesen Beitrag]

freiliegend

[englisch: exposed]

hüllenlos

ohne jede Hülle

kleiderlos

ohne Bekleidung

Nackedei

nackter Mensch; oft Kind

nackt

[englisch: naked]
ohne Bekleidung
[siehe auch: Adamit]

Nacktbadestrand

[der; Mehrzahl: die Nacktbadestrände; spanisch: playa naturista]

Spezielle gekennzeichnete Strände für Nacktbadende.

Nudist

[lateinisch: nudus = bloß, nackt, unbekleidet, leicht bekleidet]
Anhänger der Freikörperkultur, des natürlichen Anblicks. Wort stammt von Nudismus, Nacktheit.

pudelnackt

ohne jegliche Bekleidung

splitternackt

[Steigerung: splitterfasernackt]
Setzte man sich früher auf eine Holzbank, konnte man sich, nackt wie man war einen Splitter einreißen.

textilfrei

ohne Bekleidung; Baden z.B. ohne Bikini oder Badehose

sexlex24 Fragen

sexlex24 1 Wort mit "Verzicht"

Verzicht
© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How