WERBUNG

Kennen Sie Ihre neue Mitarbeiterin Frau Homepage?

Diese Webseite hatte heute schon 29.658 Besucher!

Das kann Deine Homepage auch!

Klicke hier für mehr Informationen.

 
 
 
 
 

sexlex24 Seitensprung

Seitensprung

Auf dieser Seite findest Du folgende Begriffe: Abenteuer, Affäre, außerehelicher Geschlechtsverkehr, Beziehung, Bratkartoffelverhältnis, Ehebruch, Eskapade, Fremdgehen, Hahnrei, Liebelei, Liebesabenteuer, Liebeserlebnis, Liebschaft, Romanze, Seitensprung, Techtelmechtel, Untreue, Unzucht, Verhältnis,

Wort

Erläuterung

Abenteuer

[der; Mehrzahl: die Seitensprünge]
Oft die Bezeichnung für eine außereheliche Beziehung.

Affäre

[die; Mehrzahl: die Affären; englisch: affaire = Geschichte, Angelegenheit, Geschäft; französisch: affaire de coeur; italienisch: affare, relazione d' amore; spanisch: spanisch: aventura de amor, amorío, asunto, negocio; östereichisch: Affaire]
Beziehung zu einer anderen Person, meistens neben einer bestehenden Ehe oder Freundschaft.

außerehelicher Geschlechtsverkehr

[der; englisch: fornication; französisch: adultère; spanisch: fornication; italienisch: fornicazione; polnisch: współżycie pozamałzeńskie]
Amtliche Bezeichnung für das Fremdgehen während einer Ehe.

Beziehung

[die; Mehrzahl: die Beziehungen; englisch: relation]
Andere Bezeichnung für den intimeren Umgang mit anderen Personen.

Bratkartoffelverhältnis

[das; Mehrzahl: die Bratkartoffelverhältnisse]
Sex außerhalb einer festen Partnerschaft; z.B. wenn man auf einer längeren Dienstreise eine Freundin hat, die einen bekocht.

Ehebruch

[siehe Ehe]

Eskapade

[die; Mehrzahl: die Eskapaden; englisch: escapade; französisch: frasque, équipée; spanisch: escapada; italienisch: scappatella, scappata]
Sex außerhalb einer festen Partnerschaft. Meist nur von kurzer Dauer.

fremdgehen

[Tätigkeit; englisch: unfaithful = treulos; französisch: infidèle; spanisch: infiel; italienisch: infidele]
Sex außerhalb einer festen Partnerschaft. Untreu sein. Das Gegenteil von Untreue ist treu sein.

Hahnrei

[der; Mehrzahl: die Hahnenreie]
Veraltete Bezeichnung für einen von seiner Ehefrau betrogener Ehemann.

Liebelei

[die; Mehrzahl: die Liebeleien; auch: Liebschaft, Liebeserlebnis, Erlebnis, Amouren, Liebesverhältnis, Episode; österreichisch: Gspusi, Pantscherl, Bandelei; englisch: flirtation; französisch: Flirt, affaire amoureuse; spanisch: flirteo, amorío, coqueteo, devaneos amorosos, escarceos amorosos; italienisch: amoreggiamento, amore superficiale, amoretto]
Begriff für eine noch recht zarte Beziehung zu einer anderen Person.

Liebesabenteuer

[das; Mehrzahl: die Liebesabenteuer; englisch: loveadventure]
Kombination aus Liebe und Abenteuer.

Liebeserlebnis

[das: Mehrzahl: die Liebeserlebnisse]
Andere Bezeichnung für eine Affäre.

Liebschaft

[die; Mehrzahl: die Liebschaften]
Anderer Begriff für eine noch recht zarte Beziehung zu einer anderen Person.

Romanze

[die; Mehrzahl: die Romanzen; englisch: romance; spanisch: amorío; italienisch: romanzo fantastico]
Andere Bezeichnung für eine sehr romantische Affäre.

Seitensprung

Akt, Zeichnung von Roland Dreix
Akt, Zeichnung von Roland Dreix
[der; Mehrzahl: die Seitensprünge; englisch: escapade; französisch: bond côte; spanisch: escapada; italienisch: scappatella, scappata]
Sex außerhalb einer festen Partnerschaft; meist nur von kurzer Dauer.

Ungefähr die Hälfte aller verheirateten Männer hat zu irgendeinem Zeitpunkt der Ehe sexuelle Kontakte mit anderen Frauen. Mit zunehmendem Lebensalter nimmt die Häufigkeit des Seitensprungs ab. Am häufigsten werden Ehefrauen von Männern jüngerer Altersgruppen und mit niedrigem Bildungsabschluß (Volksschule) betrogen. Nur etwa jeder zehnte außereheliche Verkehr findet mit einer Prostituierten statt. Männer gehen meistens fremd, weil sie bei der eigenen Ehefrau ihren Trieb nicht mehr ausreichend befriedigen können.

Laut Statistik hatten 50 Prozent aller verheirateten Frauen im Laufe ihrer Ehe mindestens eine Affäre. Jede fünfte Frau zwischen 25 und 35 hat sogar schon zwei bis drei Seitensprünge hinter sich. Laut "Woman" bedeutet das, dass deutsche Frauen genauso häufig fremdgehen wie Männer.

Frauen gehen überwiegend fremd, weil sie begehrt und verwöhnt werden wollen, Abwechslung und Abenteuer suchen oder weil ihr Partner sie sexuell nicht mehr reizt.

Für viele bedeutet ein Seitensprung einen Treuebruch und eine große Verletzung und damit das Ende einer Beziehung. Andere hingegen können verzeihen und langsam wieder Vertrauen zueinander finden.
[Quellebzga teilweise verändert]

Techtelmechtel

[das; Mehrzahl: die Techtelmechtel]
Nicht besonders ernst gemeintes Geplänkel zwischen Personen.

untreu

[Eigenschaft]
Wer Sex außerhalb einer festen Partnerschaft hat wird seinem Partner untreu. Das Gegenteil von untreu ist treu.

Unzucht

[die; keine Mehrzahl; englisch: fornicate; französisch: forniquer]
Unzucht treiben, huren; unerlaubter außerehelicher Geschlechtsverkehr. Ein Verhalt das das allgemeine Schamgefühl im erheblichen Maße verletzt. Im Strafrecht wird an Stelle des Begriffes Unzucht der Begriff sexuelle Handlung verwendet.

[siehe auch:

Verhältnis

Andere Bezeichnung für einen länger dauernden Seitensprung.

sexlex24 Fragen

sexlex24 Witze

sexlex24 News

sexlex24 128 Wörter mit "20"

1020 120 1200 1820 1920 20 20. Schwangerschaftswoche 20.SSW 200 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2006372861 2007 2008 2009 201 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2018 202 2020 202011103279 203 2031 2035 205 2051 205170358 2058 206 2065 207 2070 2074 2078 207a 207b 208 2080 209 2090 20cm 20cm-große 20er 20j 20mm 220 220a 320 3200 3200g 520 69120 72015 920 Fötus in der 20. Schwangerschaftswoche Mai 2008 November 2002 Oberweite 220 cm Woche 20 playmates 2000 playmates 2001 playmates 2002 playmates 2003 playmates 2004 playmates 2005 playmates 2006 playmates 2007 playmates 2008 § 201 § 201 StGB § 202 § 202 StGB § 202 StGB Österreich § 202 StGB Österreich Geschlechtliche Nötigung § 203 § 203 StGB § 203 StGB Österreich § 203 StGB Österreich Begehung in Ehe oder Lebensgemeinschaft § 205 StGB § 205 StGB Österreich § 205 StGB Österreich Schändung § 206 § 206 StGB § 206 StGB Österreich § 206 StGB Österreich - Schwerer Sexueller Mißbrauch von Unmündigen § 207 § 207 StGB § 207 StGB Österreich § 207 StGB Österreich - Sexueller Mißbrauch von Unmündigen § 207a § 207a StGB § 207a StGB Österreich § 207a StGB Österreich - Pornographische Darstellungen mit Unmündigen § 207b § 207b StGB § 207b StGB Österreich § 207b StGB Österreich Sexueller Missbrauch von Jugendlichen § 208 § 208 StGB § 208 StGB Österreich § 208 StGB Österreich - Sittliche Gefährdung von Personen unter sechzehn Jahren § 209 § 209 StGB § 209 StGB Österreich § 209 StGB Österreich - Gleichgeschlechtliche Unzucht mit Personen unter achtzehn Jahren § 220 § 220 StGB § 220 StGB Österreich § 220 StGB Österreich Werbung für Unzucht mit Personen des gleichen Geschlechtes oder mit Tieren § 220a § 220a StGB § 220a StGB Österreich § 220a StGB Österreich Werbung für Unzucht mit Tieren §207 §207a §208 §209
© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How