WERBUNG

sexlex24 Hühnerbrust

Hühnerbrust

[die; Mehrzahl: die Hühnerbrüste; auch: Kielbrust; lateinisch: Pectus carinatum]

Unter Hühnerbrust kann man zwei Dinge verstehen:

Bei der Hühnerbrust ist die Brustwand nach vorne vorgewölbt.

Ursache

Vermutlich ist ein übermäßiges Wachstum der Knorpel an den Rippen die Ursache.

Diagnose

Die Diagnose der Hühnerbrust ist meist eine Blickdiagnose. Der behandelnde Arzt wird die Beweglichkeit des Brustkorbes der Brustwirbelsäule sowie der Rippengelenke untersuchen. Die Atembeweglichkeit wird festgestellt, ggf. werden noch zusätzliche Lungenuntersuchungen erfolgen. Röntgenaufnahmen sind in der Regel nicht notwendig. Vom Internisten oder Sportmediziner können noch Belastungsuntersuchungen wie Belastungs-EKG oder Untersuchungen auf dem Laufband vorgenommen werden.Bei den meisten Patienten besteht eine Beschwerdefreiheit, nur in selten Fällen können Probleme mit der Atmung sowie des Lungenkreislaufs mit schlechter Belüftung der Lunge auftreten. In den meisten Fällen handelt es sich eher um ein kosmetisches Problem.

Therapie

Im Rahmen der Krankengymnastik wird ein Atemtraining durchgeführt, mit der Medizinischen Trainingstherapie kann an Fitness-Geräten die Belastung deutlich gesteigert werden.

Operative Behandlung der Hühnerbrust

Operative Verfahren werden nur sehr selten eingesetzt. Es werden Teile der Rippen und des Brustbeines entfernt.

Die Hühnerbrust kommt ca. zehn Mal seltener vor als die Trichterbrust, bei der die Rippen nach innen gewölbt sind.

sexlex24 Fragen

sexlex24 Witze

© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How