WERBUNG

sexlex24 Fetischformen

Örtlichkeiten als Fetisch:

Amomaxia          Liebesspiele in geparkten Autos

Acrophilie           Erotik in besonders großen Höhen

Hodophilie = fremde Orte (z.B. Reisen)

Gegenstände als Fetisch:

Agalmatophilie = unbelebte menschliche Darstellungen

Arachnephilie = Spinnen

Dämonophilie = Geister und Dämonen

Doraphilie = Pelze (Pelzfetischismus)

Ectomorphismus = hautenge, körperbetonende Bekleidung

Emetophilie = Erbrochenem

Eproctolagnie = Blähungen während des Geschlechtsakt

Exkrementophilie = Körperausscheidungen (Kot, Schweiss, etc...)

Flatuphilie = Blähungen und "Fürze"

Hemotigolagnie = gebrauchte Monatsbinden

Hierophilie = religiöse oder heilige Gegenstände

Kleidungsfetischismus = bestimmte Bekleidungsgegenstände

Koprophilie = Kot (auch Nougat oder Naturkaviar genannt)

Militarismus = Uniformen (Uniformfetischismus)

Mysophilie = unangenehme Gerüche/ Geschmäcker

Olfaktophilie = siehe Mysophilie

Plushophilie = Stoff- oder Plüschtiere

Pygmalionismus = leblose Gegenstände (Statuen)

Retifismus = Schuhe (Schuhfetischismus)

Saliromanie = Schmutz oder Fäkalien

Zoophilie = sexuelle Handlungen mit Tieren

Handlungen als Fetisch:

Autagonistophilie = das "zufällige" nackt zeigen

Bondage = Fesselungen

Dippoldismus = das Beobachten von SM-Paaren beim Sex

Ecouteurismus                 das Lauschen bei Gesprächen

Erotophonie = Telefonsex mit unbekannten Personen

Exhibitionismus = das Entblößen und nackt darstellen

Frotteurismus = das an sich reiben an fremden Personen

Gymnophilie = FKK - Die lust am nackt sein

Hämatodipsie = Spiele mit Blut (Blutdrust)

Homilophilie = die Teilnahme an Reden oder Ansprachen

Iantronudie = das Ausziehen vor einem Arzt

Kleptophilie = das Begehen eines Diebstahls

Klismaphilie = Einläufe

Moriaphilie = das Erzählen von "schmutzigen" Witzen

Scatophilie = sexuelle Handlungen mit Fäkalien (Kot)

Teledildonik = Cybersex oder Computerspiele

Toucherismus = das Anfassen fremder Personen

Urophilie = sexuelle Handlungen mit Urin/ Urinierung

Vomerophilie = sexuelle Handlungen mit Erbrochenem

Voyeurismus = das Spannen (heimlich beobachten)

Xenophilie = Sex m. fremden Personen o. Gegenständen

Gefühle als Fetisch:

Algophilie = Schmerzen auch Lustschmerz

Apotemnophilie = Erregung durch Selbstamputation

Asphyxiophilie = Todesangst durch Strangulation

Autassassinophilie = Todesangst durch Inszinierung eigene Tötung

Autoassinophilie = Todesangst durch Sadistisches Quälen

Autoerotische Asphyxie = Todesangst durch Selbststrangulation

Automasochismus = Schmerzen durch Selbstverletzung

Autosadismus = Schmerz durch Selbstquälung

Biastophilie = Angst und Schmerz durch Vergewaltigung

Dermographismus = Kratzen (sich selbst oder den Partner)

Electrophilie = leichte Stromstöße

Hypoxyphilie = siehe Asphyxiophilie

Kryophilie = extreme Kälte

Masochismus = Schmerz und Demütigung bis Todesangst

Omorashi = Blasendruck (bei sich selbst und bei Anderen)

Phobophilie = Angst (von Phobie)

Sadismus = Lust anderen Schmerzen hinzuzufügen

Urtication = Schmerz durch Hautreizungen

Zelophilie = Erregung durch Eifersucht

Rollenspiele als Fetisch:

Agonophilie = gespielte Vergewaltigungen

Anaclitismus = das Tragen von Windeln (Windelfetischismus)

Androminetophilie = Frauen in Männerkleidung

Autogynophilie = die eigene Weiblichkeit (bei Männern)

Autonepiophilie = das Ausleben der Rolle als Baby

Chrematistophilie = gespielte Prostitution

Cisvestismus = das Verkleiden (sich verkleiden)

Harpaxophilie = gespielte oder gedankliche Raubüberfälle

Zoomimik = die Nachahmung von Tieren

Personen oder Eigenschaften als Fetisch:

Akrotomophilie = amputierte Menschen

Alivinolagnie = Bäuche und Mägen

Amaurophilie = blinde Sexualpartner

Anasteemaphilie = bedeutend größere oder kleinere Partner

Autofetischismus = sich selbst (ausgeprägter Narzißmus)

Axilismus = Achselhöhlen (u.a. Sex mit Achselhöhlen)

Capnolagnia = Raucher (Rauchfetischismus)

Chronophilie = Personen einer bestimmten Altersgruppe

Dacryphilie = weinende Personen

Ephebophilie = Jungs im Alter zwischen 14 - 21 Jahren

Forniphilie = Menschen als Möbel (Lebendmöbel)

Gerontophilie = Ältere Menschen ab ca. 50 Jahren

Hebephilie = Kinder im Alter zwischen 11 - 16 Jahren

Infantophilie = Kleinkinder im Alter zwischen 0 - 5 Jahren

Korophilie = Junge Mädchen (Männer als "Sugardaddy")

Lolitakomplex = Mädchen im Alter zwischen 10 - 13 Jahren

Makrophilie = bedeutend größere Sexualpartner

Menophilie = menstruierende Frauen

Mikrophilie = bedeutend kleinere Sexpartner

Morphophilie = besonders ausgeprägte Körperteile

Nekrophilie = sexuelle Handlungen mit toten Menschen

Neoterophilie = Jüngere Menschen ab ca. 18 Jahren

Nosophilie = Menschen mit unheilbaren Krankheiten

Oculolinctus = das Lecken von Augäpfeln

Oculophilie = Augen

Päderastie = Jungs im Alter zwischen 12 - 18 Jahren

Pädophlie = Kinder im Alter zwischen 0 - 14 Jahren

Parthenophilie = Mädchen im Alter zwischen 13 - 20 Jahren

Partialismus = bestimmte Körperteile (ausschliesslich)

Podophilie = Füsse (Fussfetischismus)

Teratophilie = deformierte Menschen (Deformationsfetisch)

Quelle: fetish-top10

© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How