WERBUNG

Kennen Sie Ihre neue Mitarbeiterin Frau Homepage?

Diese Webseite hatte heute schon 5.762 Besucher!

Das kann Deine Homepage auch!

Klicke hier für mehr Informationen.

 
 
 
 
 

sexlex24 Prostitution

Prostitution

Akt, Zeichnung von Roland Dreix
Akt, Zeichnung von Roland Dreix
[die; Mehrzahl: die Prostitutionen; englisch: fornication, streetwalking ; amerikanisch: harlotry; offizieller englischer Sprachgebrauch: having sex for an economical gain = Sex machen mit einem ökonomischem Gewinn; act of offering sexual services for a fee;= Sex anbieten gegen Bezahlung; französisch: prostitution, ;bauche; lateinisch: prostituere = hinstellen, sich öffentlich preisgeben; italienisch: prostituzione; spanisch: prostitucione]

Anbieten des eigenen Körpers zur sexuellen Befriedigung anderer Personen gegen materielle Entlohnung. Prostituierte können beiderlei Geschlechts sein und heterosexuelle oder homosexuelle Dienste anbieten. Im Lauf der Geschichte waren jedoch überwiegend Frauen Prostituierte (mit männlicher Kundschaft). Darin spiegelte sich die traditionelle soziale und wirtschaftliche Abhängigkeit der Frauen wieder als auch die Tendenz, die weibliche Sexualität auszubeuten.

Die Prostitution wird oft als 'das älteste Gewerbe der Welt' bezeichnet. Einen großen Teil des Gewinns aus diesem Gewerbe schöpfen so genannte Zuhälter ab, die vorgeben, die Frauen zu beschützen.

Entsprechend eine Umfrage die Mitte 2002 durchgeführt wurde, gehen 1,2 Millionen Männer täglich zu einer Prostituierten.

Vorsicht, Gefahr
Vorsicht, Gefahr
Auch Kinder werden als Prostituierte sexuell ausgebeutet. Kinderprostitution ist fast überall auf der Welt gesetzlich verboten und wird in den meisten Ländern geächtet.

Die verschiedenen Formen der Prostitution hängen von den wirtschaftlichen, sozialen und ethischen Werten einer Gesellschaft ab. Prostituierte haben in den meisten Gesellschaften einen niedrigen sozialen Status. Nur wenigen weiblichen Prostituierten ist es gelungen, durch eine Heirat reich und mächtig zu werden. Beispielsweise der byzantinischen Kaiserin Theodora, der Frau des Kaisers Justinian. [Quelleencarta]

siehe auch:

Hobby Hure, Hausfrauensex, Prostituiertengesetz, Begründung des Prostituiertengesetz, Abendstrich, Alter, Anfängerprogramm, anschaffen, Arbeitszeit, Ausstieg aus der Prostitution, Autostrich, Babystrich, Begleit - Service, Beschaffungsprostitution, Bockgeld, Bockschein, Bockschulden, Bordsteinschwalbe, Callboy, Callgirl, Dirne, Einstieg in die Prostitution, Erziehung, Escort - Service, Falle schieben, Flittchen, Freier, Gigolo, Haus- und Hotelbesuche, Hetäre, Hobby Hure, Horizontales Gewerbe, Hure, Hurenbock, Hurenlohn, Hurensohn, Hurerei, Imbai, Koberer, Koberraum, Kokette, Krankenversicherung, leichtes Mädchen, Milli Willi, Minderjährigenprostitution, Nutte, pedikatorische Prostitution, pro, Prostituierte, Prostitution, Prostitutionszimmer, Randsteinpflanze, Rotlicht - Milieu, Sakral - Prostitution, Schlampe, Sicherheit, soiled doves, Stichgeld, Strich, Strichjunge, Strichmädchen, Urlaubsbegleitung, Wirtschafterin, Wohnungsprostitution, Zuhälter

Adspektprostitution, Beschaffungsprostitution, Kinderprostitution, Kindesprostitution, Minderjährigenprostitution, Sakralprostitution, Straßenprostitution, Wohnungsprostitution, einstiegprostitution, prostitution, prostitutionsfördernd, wohnungsprostitution, § 180a, § 180b, § 181, § 181a, § 184a, § 184d, § 184e, Abendstrich, Adspektprostitution, alter, anschaffen, Arbeitszeit, Ausstieg aus der Prostitution, Autostrich, Babystrich, Begleitservice, Belästigung, Beschaffungsprostitution, bitch, Bockschein, bordellartiger betrieb, Bordsteinschwalbe, Bukarest, Callgirl, Dirne, einstiegprostitution, Eros, Falle schieben, Fetischformen, Freier, Girlfriendsex, griechisch, Hetäre, Hobbyhure, horizontales Gewerbe, Hure, Hurenausbildung, Hurenlohn, Hurerei, Impressum, Kindersex, Koberer, Koberraum, Kokette, Krankenversicherung, leichtes Mädchen, Libido, Liebe, Mädchenhandel, Massage, Massagesalon, Minderjährigenprostitution, Nötigung, Nutte, Paragraf, pedikatorische Prostitution, Pimp, pimping, pro, pros, Prostituierte, Prostituiertengesetz, Prostituiertengesetz Begründung, Prostitution, Prostitutionstourismus, Prostitutionszimmer, PTHC, Randsteinpflanze, Rotlicht, Rotlichtmilieu, Sakralprostitution, Samenraub, Schlampe, Sex in Malaga, Sexsucht, sexualdelikt, Sexualstraftat, sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, sexuelle Nötigung, sexueller Kontakt mit Minderjährigen, Sicherheit, Sittlichkeitsdelikte, Slut, Sperrbezirk, Stichgeld, Strich, Strichjunge, Strichmädchen, Terminwohnung, Verbreitung pornographischer Schriften, Verführung minderjähriger, Vergewaltigung, wirtschafterin, wohnungsprostitution, Wörter mit mehrfacher Bedeutung, Zuhälter, Zuhälterei, zur Prostitution gezwungen,

Fragen

sexlex24 FRAGE

Tipps

sexlex24 Tipp

Witze

sexlex24 WITZ

sexlex24 3 Texte zum Thema Sprachgebrauch

Hemmung Manga Prostitution

sexlex24 1 Wort mit "Sprachgebrauch"

Sprachgebrauch
© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How