WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Abtreibung Portugal

Abtreibung Portugal

Anfang 1998 wollte das portugiesische Parlament eine Fristenregelung verabschieden, nach der Schwangerschaftsabbrüche bis zur 10. Woche nach vorheriger Beratung erlaubt sind. Bei einer Abstimmung entschied sich das Volk mit einer knappen Mehrheit gegen diesen Paragrafen. Das Gesetz wurde, obwohl die Abstimmung wegen zu geringer Beteiligung ungültig war, abgelehnt. Dadurch ist in Portugal auch weiterhin eine Abtreibungen nur möglich, wenn der Fötus missgebildet oder das Leben der Mutter gefährdet ist.
[Wir danken Quelle: Anne-Marie für Hinweise zu diesem Beitrag.]

Dein Kommentar

1 Text zum Thema verabschieden

Abtreibung Portugal

1 Wort mit "verabschieden"

verabschieden
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How