sexlex24 Swinger

Swinger

Swingen kommt vom englischen swing = schwingen. Übertragen in die Sexualität bedeutet es so viel wie, sich von einem Partner / einer Partnerin zu einem / einer anderen zu bewegen und (vielleicht) auch wieder zurück.

a person who has sex with many different people

Das Motto der Swinger lautet "Alles kann - nichts muss". Je nach Vorliebe schaut man anderen beim Sex zu oder lässt sich beobachten. Es geht nicht nur darum mitzumachen oder Partner zu tauschen.

Waren es in den Anfängen triste Behausungen, so werden die Swinger-Clubs immer raffinierter ausgestattet. Die Betreiber wollen Geld verdienen und den Besuchern einen unvergesslichen Aufenthalt bieten mit guten Büffets, Bar, Pool, Sauna, Kino, Solarium, Dark-Rooms und Wänden mit Löchern ...

Für Anfänger empfehlen sich kleinere Clubs, da man dort schneller Kontakt zu anderen bekommt. Voraussetzung für einen Besuch im Swinger-Club: Man muss über 18 Jahre alt sein. Manche Betreiber lassen nur Pärchen rein, andere auch Singles. In den meisten Clubs wird erwartet, dass man in einem sexy Outfit erscheint.
Die Männer tragen meist Tangas, Shorts oder Bodys. Die Frauen Dessous.

Paare müssen sich vorher wirklich einig sein, swingen zu wollen, denn neben vielen sexuellen Freuden können auch Eifersüchteleien und seelische Verletzungen das Swinger-Leben begleiten.

© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How