WERBUNG

sexlex24 Gruppensex

Gruppensex
Auf dieser Seite findest Du folgende Begriffe: Dreier, Dreiloch, flotter Dreier, Gang-Bang, Gruppensex, Orgie, Partnertausch, Quartett, Partouze, Rudelbumsen, Triole, Trippelpenetration,

Wort

Erläuterung

Bäumchenwechseln

Scherzhaft für Sex mit verschiedenen Partnern.
[siehe auch: Swinging, Promiskuität]

Dreier

Geschlechtsverkehr zu dritt. In Annoncen werden Dreier oft mit FFM = Frau - Frau - Mann oder MMF = Mann - Mann - Frau abgekürzt. Die Abkürzung MFM = Mann - Frau - Mann wird auch oft als Sandwich bezeichnet.
[siehe auch flotter Dreier]

Dreiloch

zotige Bezeichnung für eine Frau die gleichzeitig analen, oralen und vaginalen Geschlechtsverkehr hat

flotter Dreier

[englisch umgangssprachlich: threesome; französisch: La main officieuse, menage a trois]
Geschlechtsverkehr zu dritt; viele Männer träumen davon es mal mit zwei oder mehr Frauen zu treiben; umgekehrt möchten auch viele Frauen mal von zwei Männern gleichzeitig verwöhnt werden; bei Prostituierten kostet der Geschlechtsverkehr ein Mann mit zwei Frauen ab 80 Euro; das befriedigen einer Frau durch zwei Männer z.B. anal / vaginal ist ab 150 Euro zu haben.

[vergleiche: Doppel Penetration, Doppel Pussy Penetration, Doppeldecker, doppelfisten, Doppelt Vaginal]

Gang-Bang

[auch Gangbang; Abkürzung: GB]
In jüngster Zeit verwendeter englischer Begriff für "Männerüberschuß", "Herrenüberschuß". Gemeint ist eine Sexpraktik, bei der eine Frau mit zwei oder mehr Männern zusammen ist. Am gängigsten ist die Redewendung für den flotten Dreier mit zwei Männern. Der Begriff leitet sich vermutlich vom englischen "gang" (= Bande) und "bang" (= umgangssprachlich für "bumsen") ab, gewissermaßen eine Frau, die es mit einer "Bande" macht.

Gruppensex

[der; keine Mehrzahl; Abkürzung: GS; englisch: group sex; italienisch: amore de groppo]
Erotische Betätigung von mehr als drei Personen. Gruppensex muß nicht immer bedeuten, daß auch Partnertausch statt findet. Hat jeder mit seinem Partner Sex und es befinden sich mehr als ein Paar im selben Raum spricht man auch schon von Gruppensex.
[siehe auch: flotter Dreier, Gang-Bang, Geschlechtsverkehr, Koitus]

Orgie

[siehe: Party; englisch: orgy]

Partnertausch

[der; Mehrzahl: die Partnertausche; Abkürzung: PT]
Der Partnertausch ist eine beliebte Spielart zwischen befreundeten Paaren. Dabei kann jeder mit jedem ungeniert Geschlechtsverkehr haben. Um Mißverständnisse zu vermeiden empfehlen wir vorher zu klären wie weit man diesen Partnertausch treibt und ob auch eine gleichgeschlechtliche Liebe praktiziert werden kann. Oft wird der Partnertausch auch in so genannten Swingerclubs praktiziert.

Partouze

Eine Art Orgie, wo aber nicht der Koitus, sondern eher Hand- und Mundbefriedigungen vorherrschen.

Quartett

Rudelbumsen

[schweizerisch: rudelpfupf]
umgangssprachliche Bezeichnung für Geschlechtsverkehr bei dem gleichzeitig mehrere Menschen miteinander verkehren

Triole

Geschlechtsverkehr zu dritt

Trippelpenetration

[Abkürzung: TP]
Frau die gleichzeitig von vorne (Vaginal), von hinten (anal) und mit dem Mund empfängt, also Penisse bzw. Dildos in sich hat.
[siehe auch Dreiloch]

sexlex24 1 Wort mit "analen"

analen
© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How