WERBUNG

gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - Dein Einkaufszettel immer dabei

Kennst du das?

Du stehst im Laden und dein Einkaufzettel liegt zuhause auf dem Tisch? Jetzt nie mehr! Dein Einkaufszettel ist da wo du bist. gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - ist nicht umsonst! gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - ist kostenlos!
 
 
 
 
 
 

Sitophilie

Sitophilie

[die; Griechisch; sitos = Weizen; philie oder philia der Liebe / Liebhaberei / Freundschaft]

Bei der Sitophilie handelt es sich um die sexuelle Vorliebe unterschiedliche Lebensmittel in die sexuellen Handlungen mit einzubringen.

Viele Paare nützen manche Lebensmittel, wie etwa Schokolade, Sahne, Erdbeeren oder auch andere Früchte, um den Erotikfaktor in der Beziehung zu erhöhen. Hier kann man allerdings nicht von einer Paraphilie sprechen, da sich daraus keine Ausschließlichkeit ergibt. Anders sieht es jedoch aus, wenn die Erregung nur noch durch sexuelles Stimulation mit Lebensmittel erlangt werden kann oder man nur dadurch zum Orgasmus kommen kann.

Meist werden dabei Phallusähnliche Nahrungsmittel benutzt. Salatgurken, Karotten, Zucchini oder auch Bananen sind Hier die Favoriten, da sie durchaus durch ihre Form und auch Festigkeit einen Dildo ersetzen können.

Die weiblichen Genitalien können durch aushöhlen von Kürbissen, Gurken oder Melonen nachempfunden werden. Der Eatz von Schinken oder rohem Fleisch zur Befriedigung ist ebenfalls denkbar.

Dein Kommentar

1 Wort mit "Sitophilie"

Sitophilie
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How