WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Orgasmus Frau

Orgasmus der Frau

Bei Frauen zieht sich die Scheide und die Gebärmutter zusammen. Die eben noch angespannten Muskeln entspannen sich augenblicklich. Meistens geschieht das in einer raschen Folge von Zuckungen und Muskelkontraktionen (welliges Zusammenziehen) im gesamten Körper. Besonders intensiv sind diese Muskelbewegungen (ca. drei- bis zehnmal) im Bereich des Beckenbodens.

Der Orgasmus ist von Frau zu Frau und von Mal zu Mal sehr unterschiedlich. Mal erleben Frauen den Orgasmus Nur sehr schwach, obwohl er eingetreten ist, ein anderes Mal kommt es ihnen heftig und schüttelt sie regelrecht durch.

Neuere wissenschaftliche Studien haben ergeben, daß diese Zusammenziehungen dazu dienen den frisch einströmenden Samen zu dem nächsten befruchtungsfähigen Ei im Eileiter zu lenken. Nur in einem der beiden Eileiter befindet sich, zum Zeitpunkt der Ejakulation ein befruchtungsfähiges Ei und es wäre doch eine Verschwendung, wenn der kostbare Samen in beiden Eileitern nach dieser Eizelle suchen müßte. Daher hat die Natur es so eingerichtet, daß die Orgasmus - Kontraktionen den Samen eben in den Eileiter saugen in dem sich die befruchtungsfähig Eizelle befindet. Clever von der Natur, das Nützliche mit so viel Spaß zu verbinden. Klappt dieser Automatismus nicht richtig, kann das ein Grund für Unfruchtbarkeit sein. [siehe auch Orgasmus - Theorien]

Dein Kommentar

siehe auch:

analer Orgasmus, Anorgasmie, anorgastisch, Detumeszenz, Detumeszenztrieb, Gipfel der Lust, gleichzeitiger Orgasmus, klitoraler Orgasmus, le petit mort, multipler Orgasmus, Orgasmus, Erregungphase, Plateauphase, Orgasmusphase, Entspannungsphase, die, Orgasmus Frau, Orgasmus Mann, Orgasmus Theorien, orgastisch, Sex ohne Orgasmus, vaginaler Orgasmus, vorgetäuschter Orgasmus

1 Wort mit "Orgasmus Frau"

Orgasmus Frau
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How