Inzest

Inzest

Auf dieser Seite findest Du folgende Begriffe: Blutschande, Geschwisterliebe, Freud, Inzest, inzestuöse, Inzucht, Ödipus - Komplex,

Wort

Erläuterung

Blutschande

Anderer Begriff für Inzest.

Geschwisterliebe

[die; Mehrzahl: die Geschwisterlieben]
Im allgemeinen wird hierunter die Liebe zwischen Bruder und Schwester verstanden. Weitergehend wird dabei manchmal unterstellt, das es zwischen den Geschwistern auch zum Geschlechtsverkehr kommt. Der Inzest unter Geschwistern ist aber sehr selten.

Inzest

[der; Mehrzahl: die Inzeste; englisch: incest; französisch: inceste; spanisch: incesto; italienisch: incesto]
Beischlaf zwischen engen Verwandten, z. B. Eltern - Kindern, Bruder - Schwester. In Deutschland wird der Inzest nach § 173 StGB mit Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet. Inzest geht in aller Regel einher mit Kindesmißbrauch, wobei die Beziehung Vater - Tochter am häufigsten vorkommt (seltener Mutter - Sohn oder Bruder - Schwester). Das Inzest - Tabu gilt weltweit und hatte auch in der Vergangenheit Bestand. Praktisch als einzige Ausnahme war Inzest in den Herrscherhäusern Altägyptens und im Inkareich (dort die Geschwisterehe) nicht tabuisiert.

[siehe auch: § 173 StGB, § 211 StGB Österreich - Blutschande]

Inzest in den USA

In den USA kann ein Inzest mit bis zu 50.000 Dollar bestraft werden.

inzestuös

[Eigenschaft; auch: blutschänderisch, einen Inzest bedeutend, in der Art eines Inzests]
Eine inzestuöse Beziehung ist nicht unbedingt an die biologische Verwandtschaft gekoppelt. Bei einigen Naturvölkern erstreckt es sich sogar auf Angehörige des gleichen Totems, also der gleichen sozialen Gruppe.

Inzucht

Paarung von Individuen, die näher verwandt sind, als dies im Durchschnitt bei einem zufallsmäßig aus einer Population entnommenen Individuenpaar der Fall wäre. Inzucht beschleunigt aufgrund der Zunahme der Reinerbigkeit die Bildung erbreiner Stämme und ist daher bei der Zucht von Nutztieren und Kulturpflanzen von großer Bedeutung. Sie birgt jedoch die Gefahr von Inzuchtschäden in sich, das heißt, dass unerwünschte, erbliche rezessive Anlagen erbrein werden und in Erscheinung treten. [Quellelexirom]

Der genauen Bedeutung des Wortes Inzucht nach kann es beim Menschen keine Inzucht geben, da Menschen ja nicht gezüchtet werden. [Wir danken QuelleRolf für diesen Hinweis.]

Ödipus - Komplex

Wächst man mit jemandem auf (z.B. Mutter, Schwester), dann entwickelt sich eine natürliche Abneigung mit demjenigen sexuell zu verkehren. Der Psychoanalytiker Freud wuchs getrennt von seiner Mutter auf. Deshalb entwickelte er die abstruse (und an sich als Geisteskrankheit zu bezeichnende) Theorie, daß jeder Junge am Ödipus - Komplex leide. Jeder Junge wolle also insgeheim mit seiner Mutter Sex haben und deshalb seinen Vater verletzen / töten, weil der Vater diesem Verlangen im Wege steht.

Dein Kommentar

siehe auch:

§ 211 StGB Österreich - Blutschande

1 Wort mit "geahndet"

geahndet
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How