Sappho

Sappho

[gesprochen: zapfo oder zafo]
Griechische Lyrikerin, lebte um 604 bis 590 vor Christi in Mytilene (heute Insel Lesbos). Versammelte junge Mädchen um sich zu einer Gemeinschaft, die der Aphrodite und den Musen geweiht war und unterwies sie bis zum Eintritt in die Ehe.

Von ihren in äolischem Dialekt geschriebenen Hochzeitsliedern, Liebesliedern und Götterhymnen sind viele bruchstückhaft durch Zitate überliefert. Ihre Gedichte sind zum Teil in der nach ihr benannten Sapphischen Strophe abgefaßte Hochzeits- und Liebeslieder in der Form von Gebeten und Götterhymnen mit leidenschaftlichen Äußerungen eigenen Gefühls.

Ihre Lebensgeschichte wurde romantisch ausgeschmückt (Liebe zu Phaon, Sturz vom Leukadischen Felsen). Schon im Altertum wurde sie als 10. Muse gefeiert.

Dein Kommentar

2 Texte zum Thema Liebeslied

Dick Pic Sappho

1 Wort mit "Liebeslied"

Liebeslied
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How