Mösentheater

Mösentheater

[das]

 

Unter Mösentheater versteht man eine künstliche Masturbationstechnik bei Frauen.

Dabei rubbelt und zieht die Frau bei gespreizten Beinen mit beiden Händen an ihrem Geschlechtsteil bzw. an Teilen ihrer Vagina herum.

Langziehen der Schamlippen oder des Kitzlers, oder das weite Öffnen der Vagina sind dabeidie gängigsten Praktiken.

Diese Masturbationsart findet man häufig in Pornofilmen.

 

Dein Kommentar

siehe auch:

 Vagina Masturbation Porno

1 Text zum Thema Masturbationsart

Mösentheater

1 Wort mit "Masturbationsart"

Masturbationsart
© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How